Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Nadine Baumgartner
  

SHOOT ME (2012-2013)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Benedikt Schwarzer
Ausführende Produktion HFF Hochschule für F...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreEssay

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Dramaturg|Script Consultant  Daniel Sponsel
  Kamera Kameramann  Julian Krubasik
  Musik Komponist  Johannes Rothenaicher
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  David Laubsch
  Digital Colorist  Maxi Seefried
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Ferdinand Freising Herstellungsleitung HFF
  Regie Regisseur  Benedikt Schwarzer
  Co-Regisseur  Narges Kalhor
  Schnitt Editor  Frank Johannes Müller
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Mathias Maydl
  Sounddesigner  Christof Ebhardt
  Sound Editor  Alexander Würtz

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HFF Hochschule für Fernsehen und Film München

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Julian Krubasik 2013Camerimage [pl]Short Documentarynominiert
Benedikt Schwarzer2014Deutscher KurzfilmpreisDokumentarfilme bis 30 Minnominiert
Narges Kalhor2014Deutscher KurzfilmpreisDokumentarfilme bis 30 Minnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der iranische Rapper Shahin Najafi ist vom Tode bedroht und muss untertauchen. Radikale Muslime im Iran fühlen sich durch sein Lied in ihren religiösen Gefühlen verletzt. Sie haben Todesfatwas über ihn ausgerufen und Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Die iranische Regisseurin Narges Kalhor, selbst in Deutschland im Exil, begibt sich auf die Suche nach Shahin Najafi. Sie hofft, Antworten auf die offenen Fragen der Vergangenheit zu finden, welche geprägt von staatlicher und religiöser Unterdrückung war. Es beschäftigt sie, warum ihre Generation in einem Schwebezustand gefesselt ist.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 30 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial DCP
  Tonformat Dolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe