Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

37° Grad - Vergewaltigt. Frauen brechen das Schweigen (2013)

Sparte Doku (Reihe)
Regie Daniela Agostini  
Ausführende Produktion TANGRAM Internationa...  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kamerafrau  Magdalena Hutter (teil)
  Kamerafrau  Svea Andersson
  Regie Regisseurin  Daniela Agostini
  Schnitt Editor  Elke Steinhardt
  TV/Web Content Redakteurin  Martina Nothhorn ZDF

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  TANGRAM International GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Vergewaltigung ist ein Kapitalverbrechen. Es ist die extremste und brutalste Form sexualisierter Gewalt. Und doch werden Jahr für Jahr Tausende Mädchen und Frauen in Deutschland vergewaltigt. Vom Unbekannten im Park oder in der dunklen Tiefgarage, vor allem aber vom Ehemann, vom Nachbarn oder Freund.

Drei Frauen, denen Schlimmes widerfahren ist, sind die mutigen Protagonistinnen unseres 37°-Films. Tina, Jasmin und Petra haben unterschiedliches erlebt, wurden überfallen oder in der Beziehung vergewaltigt, haben angezeigt oder auch geschwiegen. Sie haben Schlimmes durchgemacht, physische und psychische Verletzungen davon getragen.

Schweigen schützt die Täter. Deshalb reden sie über ihre Erfahrungen, weil sie öffentlich dieses Verbrechen anklagen wollen. Sie wehren sich, weil sie ein normales Leben führen wollen. Sie wollen einen Schlussstrich ziehen. Jede auf ihre Art und Weise: Es ist ein ganz persönlicher Weg, den die drei Frauen gehen. Ihre Erfahrungen zeigen eindrücklich, welche tiefgreifenden Auswirkungen sexuelle Gewalt auf das Leben von Frauen hat, und auch mit welchen Klischees, Vorurteilen und „Vergewaltigungsmythen“ dieses Thema behaftet ist.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 11.06.2013 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Deutschland
  Lauflänge 30 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial XDCam HD
  Farbe/SW Farbe