Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Rosa - oder welche Farbe hat das Leben (1999-2003)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Julia Dittmann
DrehbuchJulia Dittmann
Ausführende Produktion Julia Dittmann Produ...
VerleihDebese.Film (vormals...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreFrauen

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Miriam Sachs  Miriam  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Julia Dittmann
  Kamera Kamerafrau  Sandra Merseburger
  Musik Komponistin  Katharina Hein drei Songs mit Wagner & Pohl
  Produktion Produktionsleiter  Angelique Eichenseher
  Regie Regisseurin  Julia Dittmann
  Schnitt Editor  Franziska von Berlepsch
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Clemens Nürnberger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Julia Dittmann Produktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Debese.Film (vormals Venusfilm)

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Vor der Kulisse der sich ständig verändernden Hauptstadt Berlin zeichnet und begleitet der ungewöhnliche Dokumentarfilm von Julia Dittman das Leben von vier Frauen. Miriam ist Schauspielerin, gemeinsam mit ihrem Sohn versucht die den Spagat zwischen Beruf und Mutterschaft zu bewältigen. Katja hat grade ihr Studium beendet und ist auf der Suche nach ihrer Rolle in der Gesellschaft. Stefanie ist Psychologin und auf der Suche nach der leibe. Kann sie die auf bei einer Frau finden? Gesa ist Juristin und versucht in einem von Männern dominierten Berufsbild als Frau Erfolg zu haben.

Der Film porträtiert einfühlsam vier Frauen Ende zwanzig. Auf der Suche nach sich selbst und ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft. Drei Jahre lang hat Julia Dittmann ihre Protagonistinnen begleitet und gewährt dem Zuschauer tiefe Einblicke in das Seelenleiben der Vier. der kritischen Auseinandersetzung entwachsen selbstbewusste Frauen, die bei sich und mit Erfolg in ihrem Beruf ankommen. Gleichzeitig erleben sich die Protagonistinnen in einer weiteren Facette des Frauseins. Sie werden Mütter. Die Kinder, die anfangs durch Berlin getragen werden, können am Ende des Films schon laufen und sprechen.

Quelle: http://www.kino-zeit.de/filme/rosa-oder-welche-farbe-hat-das-leben

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 88 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Verleihhttp://www.venusfilm.de
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte