Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "Extreme Number" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


  

Extreme Number (2015-2018)

Sparte Spielfilm
Regie Irina Arms
DrehbuchIrina Arms
Ausführende Produktion Arms Filmproduktion ...  
 
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Jan Amazigh Sid  Sakri Sultanov  [HR]  
  Lidia Krebs  Marina  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Daniela Herzberg
  Drehbuch Drehbuchautorin  Irina Arms
  Kamera Kameramann/DoP  Sven Jakob-Engelmann
  Licht Oberbeleuchterin  Angelika Padberg
  Oberbeleuchter  Mirko Fricke RED Scarlet / 2014
  Producer Produzentin  Irina Arms
  Produzent  Jochen Arms
  Regie Regisseurin  Irina Arms
  Schnitt Editorin  Laia Prat Editor
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Andreas Radzuweit

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Arms Filmproduktion GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Blaulicht Media GmbH & Co. KG ...  Justizfahrzeug
  Produktion Produktionsservices   Gebrüder Witzkewitz Catering

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
The story tells of a young refugee from Chechnya who comes to Germany and is thrown into prison in Berlin. He falls in love with a girl who translates for him, and enlists her help for him to flee. He then joins a terrorist group in Berlin that gives him the order to attack the Russian embassy while the rest of the gang goes after the U.S. embassy. Authentic war documentation is embedded in the film as the Chechen protagonist`s flashbacks. This is real coverage of war, shot by a Chechen rebel 1996 – 2000 in Chechnya. Real and fictional levels of the story blend together as a whole.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 29
  Drehort/e Berlin & Brandenburg
  Lauflänge 80 Min.
  Förderungen Hessische Filmförderung (HFF-hr)-(bis 31.12.2015) - Produktionsförderung (12/2014)
Medienboard Berlin-Brandenburg: 20.000 Euro
  Gesamtbudget 200.000.00
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe