Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Wie buchstabiert man Liebe (2001)

Sparte TV-Film
Regie Christine Hartmann
Ausführende Produktion Taunus Film GmbH
 
AuftragssenderARD
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Peter Sattmann  Tom Dellwig  [HR]  
  Marie-Lou Sellem  Maria  [HR]  
  Suzanne von Borsody  Anna Jurak  [HR]  
  Tobias Gramowski  Spediteur  [NR]  
  Klaus Nierhoff  Richter  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Innenrequisiteur  Maik Hörnig
  Drehbuch Headautor  Manfred Kosmann
  Kamera Kameramann  Otto Kirchhoff
  Kostüm Kostümbildner  Wolfgang Weber
  Licht Oberbeleuchter  Martin Scheyko
  Beleuchter  Marcus Venner
  Maske Maskenbildnerin  Renate Scheu
  Maskenbildnerin  Marion Weikl
  Musik Komponist  Fabian Römer
  Produktion Produktionsleiter  Michael Bauernfeind
  Produktionsfahrer  Sebastian Kuhn [1] 
  Produktionspraktikant  David Young-Fan Kim
  Regie Regisseurin  Christine Hartmann
  Continuity  Ingrid Carstensen
  Schnitt Editor  Anke Berthold
  Ton Filmtonmeister  Roland Rebscher
  Filmtonassistent  Oliver Schulze-Hergel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Taunus Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Anna Jurak (Suzanne von Borsody) kann nicht lesen. Als sie ihren despotischen Mann verläst und mit ihren beiden Kindern Max und Bibi ein neues Leben beginnen will, ist sie deshalb auf die Hilfe ihrer Freundin Maria (Marie-Lou Sellem) angewiesen... Anna nimmt eine Stelle in einem Bistro an, wo sie den etwas gewöhnungsbedürftigen Autor Tom Dellwig (Peter Sattmann) kennen lernt. Weil es durch seine Ungeschicktheit zu einem Unfall kommt, bei dem Anna verletzt wird, kümmert sich der Autor rührend um sein Opfer. Anna wird so etwas wie Toms Muse, der durch ihre Hilfe seine Schreibblockade überwindet. Doch Anna hält ihn auf Abstand, weil sie nicht will, dass er hinter ihr Geheimnis kommt... Authentisches Melodram mit einer überzeugenden Suzanne von Borsody – Annas Schicksal teilen in Deutschland etwa 4 Millionen Menschen!

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe