Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Soulway (2011)

Arbeitstitel I love Mitteldeutschland - 20 Jahre MDR - Heimat
Sparte Kurzspielfilm
Regie Luise Kehm  
Ausführende Produktion Universität Leipzig
 
ProduktionslandDeutschland
GenrePorträt

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Solveig Kriehmig  Soulway  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Co-Autorin  Yvonne May
  Co-Autor  Kim Busch
  Co-Autorin  Luise Kehm
  Kamera Kamerafrau  Luise Kehm
  Kamerafrau  Yvonne May
  Kameramann  Kim Busch
  Producer Koproduzentin  Yvonne May
  Koproduzent  Kim Busch
  Koproduzentin  Luise Kehm
  Regie Regisseurin  Luise Kehm
  Co-Regisseur  Kim Busch
  Co-Regisseurin  Yvonne May

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Universität Leipzig Institut für Kommunikations- und Me...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im Mittelpunkt des Portraits steht die 26-jährige Solveig Kriehmig, die in Leipzig geboren wurde. Ihre Familie lebt nach wie vor im Leipziger Umland, wo sie gemeinsam mit ihren drei Brüdern einen Großteil ihrer Kindheit verbrachte. Nachdem sie für mehrere Jahre aus Leipzig wegging, kehrte sie für ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder in ihre Geburtsstadt zurück.
Während ihrer Ausbildung verlor sie im Jahr 2008 bei einem schweren Verkehrsunfall ihren rechten Fuß und Unterschenkel. Ihre Familie und Freunde waren es, die ihr Halt und neuen Lebensmut gaben, durch sie fand sie ihren Selbstglauben wieder und hat sich ein neues Leben aufgebaut. Die Leidenschaft zum Sport gab sie trotz ihrer körperlichen Behinderung nicht auf. Sie erkannte, dass sie mithilfe einer Prothese ihre Ziele verwirklichen kann. Seit 2010 ist sie Nationalspielerin der Damen Sitzvolleyball-Mannschaft und nahm mit ihrem Team im 2010 bei den Weltmeisterschaften in Kanada, 2011 an den Europameisterschaften in Rotterdam teil.
Leipzig ist für sie trotz des schweren Schicksalsschlags Dreh- und Angelpunkt geblieben und stellt für sie den Inbegriff von „Heimat“ und „Zuhause“ dar.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 3
  Drehort/e Leipzig, Tangerhütte
  Lauflänge 6 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe