Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Benjamin F. Wieg
  

The Legend of Xian Nu 3D (2012-2013)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Kay Kienzler  
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreTanz

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Idee  Benjamin Dittrich
  Kamera Kameramann  Benjamin F. Wieg Stereo 3D Alexa Plus
  1. Kameraassistent  Maximilian G. Engl 3D ARRI ALEXA
  2. Kameraassistent  Nikolai Stiefvater 3D ARRI ALEXA
  DIT Digital Imaging Technician  Benjamin Dittrich
  Kamerabühne Kamerabühne  Sascha Reinhardt Foxy Advanced bemannt, Classic 48V
  Kamerabühnenassistent  Sascha Ronge Foxy Adv. Crane, Panther Classic Dolly
  Kamerabühne Praktikant  Thomas Kollmann
  Licht Oberbeleuchter  Andreas Burz
  Beleuchter  Martin L. Ludwig
  Beleuchter  David Finn
  Beleuchter  Sören Gerhard
  Beleuchterin  Daniela Rapp
  Beleuchter  Jens Spöri
  Beleuchterin  Julia Kovalenko
  Beleuchter  Jan Nowicki
  Beleuchter  Alexander Herrmann
  Postproduction/VFX VFX Producer  Martin Backhaus Stereoscopic
  Producer Producer  Yannick Paul Petzold 3D
  Producer  Ganya Mosolf
  Postproduction Producer  Martin Backhaus Stereoscopic
  3D Stereo Producer  Yannick Paul Petzold
  Regie Regisseur  Kay Kienzler

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Kamera Kamerabühne   GIERICH GMBH FILM LICHT TECHNI... 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
„The Legend of Xian Nu“ ist ein ambitioniertes Projekt des Motion Designers Benjamin Dittrich. Das besondere an diesem Tanzfilm: Er ist teilweise stereoskopisch mit 2 Kameras gedreht. Der Film an sich soll eine Art "poetisches Sinnbild des Urknalls" visualisieren. Dies wird durch den Tanz, die Kamerabewegung, das angepasste Motion Design und den 3D-Effekt auf eine einzigartige und neue Weise dargestellt.

Im Film geht es um „Xian Nu“ wobei „Xian“ in der chinesischen Mythologie soviel wie "unsterblich" bedeutet. Die Protagonistin dieses Films ist aber mehr als eine Unsterbliche. Sie erfindet Neues, belebt Unbelebtes, und erschafft mit ihrem Tanz Raum. Im Laufe des Films, der am Anfang noch zweidimensional ist, kommt durch den Tanz von Xian Nu die dritte, räumliche Dimension hinzu.

Die Choreographie stammt von Jung Yun Bae, die auch die Protagonistin Xian Nu darstellt. Regie führt Kay Kienzler, Kameramann ist Benjamin Wieg und produziert wird der Film von Yannick Petzold und Ganya Mosolf. Die Musik stammt von Katrin Schweiger.

(Quelle: Filmakademie)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e Maulbronn
  Lauflänge 2:30 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Facebookseitehttps://www.facebook.com/pages/XIAN-NU/396873193702511
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte