Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Gott und die Welt - Wenn die Wiege leer bleibt (2012)

Sparte Reportage (Reihe)
Regie Christian Leunig
Ausführende Produktion AZ MEDIA TV GmbH
 
AuftragssenderARD
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Sprecherin  [TR] Viola Sauer 

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera EB Assistent Kamera/Ton  Tim Kottsieper
  Regie Regisseur  Christian Leunig

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  AZ MEDIA TV GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Heidi B. (56) aus Hannover ist seit 36 Jahren mit Leib und Seele Hebamme. Sie leitet das Hebammen-Team der Henriettenstiftung in Hannover, mit mehr als 2.000 Entbindungen jährlich eine der größten Geburtskliniken Norddeutschlands. "Ein Baby auf die Welt zu holen und zu sehen, dass es gesund ist und lebt, hat etwas Magisches und macht auf Dauer sogar süchtig", lacht die Mutter einer modernen Patchwork-Familie.
Aber immer wieder hat sie auch erlebt, wie tragisch eine Geburt sein kann, wenn das ersehnte Baby tot zur Welt kommt oder unmittelbar nach der Entbindung stirbt. Für viele Eltern bricht dann eine Welt zu zusammen. Betroffene Mütter und Väter erleben die Geburt eines toten Kindes als traumatisches Ereignis, das sie schwer belastet, krank macht, an dem Beziehungen scheitern. Viele Hebammen, Krankenschwestern und Ärzte fühlen sich mit dieser Situation überfordert, wissen nicht, wie sie reagieren sollen.
Heidi B. wollte sich der Not der Eltern nicht verschließen, ließ sich zur Trauerbegleiterin ausbilden. Nun ist sie es, die gerufen wird, wenn eine Totgeburt erwartet oder befürchtet wird. Und sie begleitet die Eltern auch noch lange nach der Geburt. Mehr als 500 Paare hat sie seitdem betreut und ihnen geholfen, aus dieser schweren Lebenskrise neue Kraft zu schöpfen – nicht selten bis hin zu einer neuen Schwangerschaft.

( http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/gott-und-die-welt/sendung/ndr/2012/wenn-die-wiege-leer-bleibt-die-hebamme-der-toten-kinder-100.html )

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 25.11.2012 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe