Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR / Rixfilm
  

ZeitRaum (2012-2013)

Fremdsprachiger TitelA Space In Time
Sparte Kurzspielfilm
Regie diverse
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion 24LiesPerSecond
 
ProduktionslandDeutschland
GenreScience Fiction

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Elisabeth Milarch  Magdalena  [HR]  
   August Wittgenstein  Frank  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Rabea Peter
  Drehbuch Drehbuchautor  Ilker Çatak
  Drehbuchautor  Johannes Duncker
  Kamera 1. Kameraassistent  Anthony Molina RED Scarlet - Ultra Primes
  2. Kameraassistent  Chris Noltekuhlmann
  Kostüm Kostümbildnerin  Mareike Bay
  Licht Oberbeleuchter  Mantas Jockus
  Best Boy  Stefan Birnbaum
  Beleuchter  Arvid Klapper
  Maske Maskenbildnerin  Maria Buhse
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Til Strobl
  Producer Produzent  Frank Becher
  Produktion Produktionsassistent  Erik Wilke
  Erste Aufnahmeleiterin  Elke Woelke
  Erste Aufnahmeleiterin  Ellen Wölk
  Setaufnahmeleiter  Eckhard Plöttner
  Assistentin der 1. AL  Judith Fraune
  Regie Regisseur  Ilker Çatak
  Regisseur  Johannes Duncker
  Ton Filmtonmeister  Caspar Sachsse
  Filmtonassistent  David Madry

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Rixfilm Ltd. & Co.KG
  24LiesPerSecond
  BR Bayerischer Rundfunk Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Magdalena und Frank, ein junges Paar, ziehen in eine neue Wohnung und stellen fest, dass einer der Räume eine außergewöhnliche Eigenschaft besitzt. Die Möglichkeit, die Zeit aus den Fugen zu heben, stellt die Beziehung des Paares auf eine harte Probe.

Das junge Paar Magdalena und Frank bezieht die erste gemeinsame Wohnung. Während Magdalena ihrer Arbeit im Krankenhaus als Ärztin nachgeht, versucht Frank mit seiner Doktorarbeit voranzukommen. Das Ablaufen seines Stipendiums und die Aussicht in absehbarer Zeit Geld verdienen zu müssen, setzen ihn zusätzlich unter Druck. Als Magdalena eines Abends von der Arbeit nach Hause kommt, weist Frank sie auf die Abstellkammer am Ende des langen Flures hin, die zur Überraschung beider geräumiger ist, als sie es in Erinnerung hatten. Bei geschlossener Tür vergeht die Zeit dort anders. Die Außenwelt verlangsamt sich fast bis zum Stillstand. Der Raum bietet so die Möglichkeit, Sekundenbruchteile zu Stunden werden zu lassen und ist somit ein scheinbar unbegrenztes Zeitreservoir.

(Quelle: BR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 18.11.2015 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 6
  Drehort/e Potsdam, Berlin
  Lauflänge 18 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial Redcode RAW 4K
  Farbe/SW Farbe