poster

Im Niemandsland

  • In Nowhere Land (Internationaler Titel)
Kinospielfilm | 2001

Kurzinhalt

Die 40-jährige Sükran arbeitet als Fahrkarten-Verkäuferin am Istanbuler Hauptbahnhof. Der Tod ihres kurdischen Ehemannes hatte politische Hintergründe. Eines Tages verschwindet auch ihr einziger Sohn Veysel, der ihr ganzer Lebensinhalt war. Es beginnt eine lange und verzweifelte Suche. Sükran ist sicher, dass Veysel noch lebt. Immer wieder geht sie zur Polizei, zur Militärbehörde, zu der Werkstatt, wo er gearbeitet hat, in das Café, das er besuchte. Niemand kann oder will ihr helfen. Die Termine im Leichenschauhaus für "unidentifiziert aufgefundene Ermordete" werden zur Tortur. Sükran kann nicht verstehen, dass Veysels Verlobte Sule sich mit dessen Tod abfinden will. Sükran kämpft weiter. Als Halil, ein Freund und Kollege Veysels, ebenfalls verschwindet, verfolgt Sükran dessen Spuren in der Hoffnung, auf ihren Sohn zu stoßen. Der Weg führt sie ins kurdische Gebiet an der Grenze zu Syrien. Hier versucht sie, Hilfe von der Polizei, dem Militär, der Mafia und dem Derwisch Aga zu bekommen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Zuhal OlcaySükran [HR]
 Michael MendlGerhard [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorTayfun Pirselimoglu
KameraKameramann/DoPColin Mounier
MusikKomponistCengiz Onural
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerNatali Yeres
RegieRegisseurTayfun Pirselimoglu

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
CO-Production
LUNA-Film GmbH [de]Luna-Film

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
MaXXimum Film und Kunst GmbH [de]