Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Wer ist Thomas Müller? (2012-2014)

Fremdsprachiger TitelWho ist Thomas Müller?
Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Christian Heynen
DrehbuchChristian Heynen
Ausführende Produktion augenschein Filmprod...  
VerleihCamino Filmverleih G...
 
AuftragssenderMDR, WDR
ProduktionslandDeutschland
GenreCross-Media

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Julie Damian
  Drehbuch Drehbuchautor  Christian Heynen
  Kamera 1. Kameraassistent  Martin Wendt
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Fabiana Cardalda
  Producer Produzent  Jonas Katzenstein
  Produzent  Maximilian Leo
  Assistant-/ Junior-Producer  Jacques Colman
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Keve Zvolenszky
  Produktionsleiterin  Nina Icks
  Produktionsleiter  Oliver Wißmann WDR Auftragsproduktionen
  Postproduction Supervisor  Keve Zvolenszky
  Produktionsassistentin  Sabrina Schneider
  Regie Regisseur  Christian Heynen
  Schnitt Schnittassistent  Markus Jaschke
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Alexander Weuffen
  Sounddesigner  Florian Kaltenegger
  Dialog Editor  Alexander Weuffen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  augenschein Filmproduktion 
  MDR Mitteldeutscher Rundfunk Koproduktion
  WDR - Westdeutscher Rundfunk Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Camino Filmverleih GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Kamera Kameras und Zubehör   Ludwig Kameraverleih GmbH  C300/C500/Red Zooms
  Produktion Transport, Reisen und Unterkunft   CMS - Car Motion Service GmbH  AP.: Marc Groß
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   Tonpunktstudio

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Christian Heynen2014Zürich Film Festival [ch]Dokumentarfilm DE, AT, CH W...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Das transmediale Projekt WER IST THOMAS MÜLLER? ist eine augenzwinkernde Suche nach dem Phantom des Durchschnittsdeutschen. Die Quintessenz aus 81 Millionen wurde so lange unter dem Druck der Statistik bearbeitet, bis dieser „Super-Durchschnittliche“ herauskam, - ein Konstrukt, das für Werbung, Politik und Wirtschaft so wertvoll ist, weil es Orientierung bietet. Aber wer ist das Gesicht hinter dem statistisch häufigsten Namen Deutschlands? Wer ist der durchschnittlichste Thomas Müller Deutschlands?

In einem ausgewogenen Stilmix aus klassischen Dokumentarfilm-Elementen (Roadmovie-Dramaturgie) und modernen narrativen Formen (wie z.B. Grafiken, Comic-Animationen oder Selbstversuchen des Autors) setzt der Dokumentarfilm da an, wo die Statistiken enden: bei realen Individuen, die zwar den Namen Thomas Müller tragen, aber doch alle nicht wirklich dem Durchschnittsdeutschen entsprechen. Die Begegnungen machen den Film rasant, lustig, ernsthaft, nachdenklich und bissig.

Das crossmediale Projekt schöpft die Synergien zwischen Kino, TV und Internet aus und unternimmt eine Verschränkung: Ein zentrales Element des Films besteht in seinem Online-Anteil und ist somit vor allem auch attraktiv für jüngere Zielgruppen. Denn die weite Welt des Web 2.0 gibt uns die Möglichkeit, das Phantom Thomas Müller zum (virtuellen) Leben zu erwecken und mit seinen Zuschauern, „Followern“ und „Facebook-Freunden“ interagieren zu lassen. Durch die neuen Kommunikationswege des Internets können sich die User mit dem „personifizierten Durchschnitt“ austauschen, abgleichen und auseinandersetzen. Die online generierten Inhalte werden dann direkt wieder in den Dokumentarfilm einfließen. Hierdurch kann eine aktive Internetcommunity rund um das Projekt Thomas Müller entstehen, deren Events das Projekt auch für die Berichterstattung im Hörfunk oder den Magazinbeiträgen des TVs attraktiv macht.

Diese starke Verzahnung zwischen modernem kreativen Dokumentarfilm und multimedialer Welt ist jung, innovativ und zukunftsweisend.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 20.03.2014
TV-Premiere Deutschland 23.06.2015 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 01.11.2012 bis 31.03.2013
  Drehort/e Deutschland, Polen
  Lauflänge 91 min.
  Förderungen Film- und Medienstiftung NRW - Produktionsförderung: 180.000 €
Film- und Medienstiftung NRW - Projektentwicklungsförderung: 16.000 €
DFFF Deutscher Filmförderfonds: 65.000 €
Film- und Medienstiftung NRW - Verleihförderung: 20.000 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Wer ist Thomas Müller?
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Projektinfohttp://www.augenschein-filmproduktion.de/de/produktionsdetai...
 Teaser auf Youtubehttp://www.youtube.com/watch?v=t6xm5CrtxoY#t=22
 Filmwebsitehttp://www.wer-ist-thomas-mueller.de
 Müllerversumhttps://www.facebook.com/muellerversum
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte