Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

N.I.N.A. - Kinderlieder gegen Kindesmissbrauch (2 Social Spots) (2005)

Sparte Werbefilm
Regie Florian Gallenberger
Ausführende Produktion Filmfee GmbH
 
ProduktionslandDeutschland
GenreSocial Spot

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Co-Autorin  Thekla Heineke
  Co-Autor  Stefan Mannes
  Co-Autor  Georg Prokop
  Kamera Kameramann  Martin Kukula
  Producer Associate Producer  Julia Radke
  Regie Regisseur  Florian Gallenberger
  Schnitt Editor  Christian Lang
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Ansgar Frerich

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmfee GmbH
  kakoii GmbH  kakoii

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Spots stützen sich nicht auf vordergründige Schockeffekte und brauchen auch keine schrecklichen Bilder, um das Furchtbare begreifbar zu machen. Vielmehr sitzt der Schrecken in der Normalität. Die Spots erinnern mit idyllischen Bildern und authentisch wirkenden Filmausschnitten die Zuschauer an die eigene Kindheit bzw. an die eigenen Kinder. Mit zarter Stimme singt ein Kind zu den Szenen nach der Melodie von Brahms Schlaflied "Guten Abend, gute Nacht". Der Bruch entsteht durch die Veränderungen des Textes, der das Thema Missbrauch direkt anspricht.
"Guten Abend, gute Nacht, vom Onkel ins Bett gebracht; schlupft mit unter die Deck, nimmt die Hand nicht mehr weg. Morgen früh, so Gott will, wird es nicht mehr versteckt, morgen früh, so Gott will, wird es endlich entdeckt."
Die Zuschauer werden damit auf hochemotionale Weise für das Thema Missbrauch sensibilisiert.
Eine Frauenstimme gibt den Zuschauern im nüchternen Abspann nicht nur Informationen, sondern auch konkrete Handlungsmöglichkeiten.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 1
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 0:40 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial Super 16
  Bildpositivmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Link zum Spot auf Youtubehttp://youtu.be/bFkwnW9R0TQ
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Pressemitteilung zum Sendestarthttp://www.kakoii.de/ein-oscar-preistraeger-fuer-nina/