Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Freundschaften (1983)

Sparte TV-Film
Regie Eugen York
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Novafilm Fernsehprod...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Paul Dahlke  Luis  [HR]  
  Peter Pasetti  Ein Herr  [HR]  
  Klaus Schwarzkopf  Karl  [HR]  
  Edda Seippel  Eine Dame  [HR]  
  Marina Krauser  Blumenmädchen (Abonnemang)  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Frank Hein
  Drehbuch Drehbuchautor  Herbert Reinecker
  Drehbuchautor  Karl Wittlinger
  Kamera Kameramann  Witold Sobocinski
  Kostüm Kostümbildnerin  Beatrice Kothe
  Regie Regisseur  Eugen York
  Schnitt Editor  Helga Olschewski
  Ton Filmtonmeister  Jürgen Meseck
  TV/Web Content Redakteur  Hans-Georg Schmidt

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Novafilm Fernsehproduktion GmbH (ODEON TV mit Nova...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
n dem Unterhaltungsspecial werden Freundschaften beschrieben, wobei die eine Episode in Moll gehalten ist und die zweite, eine heitere, in Dur. "Karl und Luis", von Herbert Reinecker aufgeschrieben, sind zwei Herren im Pensionsalter, die sich angefreundet haben. Sie verbringen ihre Tage gemeinsam mit Billard spielen, langen Spaziergängen, Plaudereien auf Parkbänken und ausgedehnten Kneipenbesuchen. Jeder glaubt, den anderen inzwischen bestens zu kennen und hat sich eine echte Freundschaft vorgestellt. Karl (Klaus Schwarzkopf) ist ein Kriminalkommissar a.D. und eines Tages erzählt ihm Luis (Paul Dahlke) von einem Mordfall, der unaufgeklärt blieb...

Ganz anders die heiter gehaltene Episode mit dem Titel "Die gelbe Nelke" von Karl Wittlinger.
Ein Herr (Peter Pasetti) findet eine rote Nelke auf der Straße und steckt sie sich leger ans Jackett. Beim Betreten eines Kaffees findet er Platz an einem Tisch, an dem schon eine Dame, die eine gelbe Nelke mitbrachte (Edda Seippel), sitzt. Sie beginnen ein Gespräch, wobei sich herausstellt, dass die zwei Nelken als Erkennungszeichen dienen sollten… (Novafilm)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe