Kurzdokumentarfilm | 2008-2010 | Doku, Experimental | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge4 min.

    Kurzinhalt

    Der Mensch ist geprägt durch die positiven und negativen Erfahrungen, die er im Laufe seines Lebens gemacht hat. Seien es Erfahrungen aus der Kindheit oder Erfahrungen im Erwachsenenalter. Jede Erfahrung hinterläßt seine Spuren. Zusätzlich haben Vorurteile, Unwissenheit, Erziehung und auch Medien einen großen Einfluß darauf wie wir in gewissen Situationen oder auf bestimmte Menschen reagieren. Mit Offenheit, Freude und Zuneigung oder eben mit Vorsicht, Angst oder sogar Hass.
    Hinter jedem der 60 Gesichter steckt eine ganz eigene Persönlichkeit mit ihren eigenen Ängsten, Erfahrungen und ihrer eigenen Geschichte. Dennoch reagiert jeder Mensch auf gewisse Situationen immer gleich. Aber was ist mit dem kleinen Mädchen? © Copyright Claudia Engl
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchIdee Claudia Engl
    KameraKamerafrau/DoP Claudia Engl
    MusikKomponistYunus Barbaros Kuru
    RegieRegisseurin Claudia Engl
    SchnittEditorin Claudia Engl
    JahrLandFestivalAnmerkung
    2010DeutschlandInternationales Kurzfilmfest München: Bunter HundOfficial Selection
    2010FrankreichFestival ChériesOfficial Selection