Titel A Las Barricadas

A Las Barricadas

  • Erlebnisse des Wuppertaler Spanienkämpfers Helmut Kirschey (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 1989-1990 | Doku | Deutschland

Hauptdaten

Regie Volker Hoffmann
DrehbuchDieter Nelles (Idee)
Produktion Weltfilme
Verleih/Vertrieb Weltfilme

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteSpanien: Barcelona, Pina de Ebro, Tardiente, Deutschland: Wuppertal/

Projektdaten

Lauflänge57
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
TonformatStereo

Kurzinhalt

Der Wuppertaler Anarchosyndikalist Helmut Kirschey reist 1989 auf eine Erinnerungsfahrt nach Spanien an die Stätten seines damaligen Aufenthaltes, wo er aktiv als Milizionär der anarchistischen Kolonne Durruti an den Kämpfen des Bürgerkriegs zwischen 1936 und 1939 teilnahm.
30 Wuppertaler Antifaschisten kämpften im spanischen Bürgerkrieg in der republikanischen Armee gegen den späteren Diktator Franco und die deutschen Nazi-Truppen. Einer der wenigen Überlebenden war Helmut Kirschey, der bis zu seinem Tod am 23. August 2003 in Göteborg lebte. Nach einer halbjährigen KZ- Haft floh er 1933 nach Holland und ging von dort im Juli 1936 nach Spanien.

"Der 1989 und 2006 produzierte Streifen ist liebevoll und einfühlsam gemacht. Geschichte von unten, im besten Sinne. Für die, die Helmut Kirscheys Biographie gelesen und ihn bei einem seiner zahlreichen Vorträge erlebt haben, bietet er zudem schöne dejá vues. Vieles von dem, was Helmut dort berichtet hatte, erzählt er auch hier, an den Originalschauplätzen des Spanischen Bürgerkriegs. Der Film ist nicht nur allen zu empfehlen, die sich für die Geschichte des Bürgerkriegs und für das gelebte Leben des Revolutionärs und großen Menschenfreunds Helmut Kirschey interessieren." (Bernd Drücke)

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Weltfilme

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
 Weltfilme