Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Stachel im Fleisch (1980-1981)

Sparte Kinospielfilm
Regie Heidi Genée
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Solaris Film
VerleihFilmwelt Verleihagen...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama, Familie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Helmut Griem  Hans  [HR]  
  Barara Lass  Ines  [HR]  
  Johana Munzarová  Yella  [NR]  
  David Ashkenazi  Martin  [NR]  
  Jane Tilden  Lotte  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Claudia Bobsin
  Drehbuch Drehbuchautorin  Heidi Genée
  Drehbuchautorin  Helga Krauss
  Kamera Kameramann  Jaroslav Kucera
  Kostüm Kostümbildnerin  Claudia Bobsin
  Musik Komponist  Gaspara Giua
  Producer Produzent  Bernd Eichinger
  Produzent  Hans Weth
  Regie Regisseurin  Heidi Genée
  Schnitt Editor  Helga Beyer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Maran Film GmbH
  Solaris Film

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Filmwelt Verleihagentur

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ines und Hans versuchen, mit einer Urlaubsreise ihre bröckelnde Ehe zu kitten. Mit drei Kindern, der Großmutter, einigen Hamstern und jeder Menge Konserven im hoffnungslos überladenen Auto fahren sie auf die schönste Mittelmeerinsel Sardinien.

Keine Hochhäuser, gelbweißer Sandstrand, blaues Meer, ein Ferienhaus in den Hügeln und Zeit für die Familie! Aber was sonnig und hoffnungsfroh beginnt, verkehrt sich bald ins Gegenteil. Hans, der Vater, Fernseherfolgsregisseur, Alkoholiker, hält sich immer noch für den Familienchef und spricht ins Leere. Ines, seine Frau, ist nach einem jahrelangen Zusammenleben mit einem Mann, der permanent Wichtiges äußert, ziemlich frustriert und will die Scheidung.

Martin und Yella, die beiden älteren Kinder, streben hinaus aus der Familie, wollen einfach Urlaub machen. Der 9jährige Beni will nur glücklich sein.

Den Jüngsten treffen die ausbrechenden Ehekonflikte am härtesten. Er kann nicht abhauen wie die Oma, oder sich taub stellen wie Martin und Yella. Der Kleine steht hilflos zwischen den Fronten. Zornig zerstört er die Videobänder mit den Erfolgsserien seines Vaters, die dieser nicht müde wird, sich selbst vorzuführen. In stummem Protest lässt er seine Hamster frei - die prompt den streunenden Katzen zum Opfer fallen - und macht sich selber auf den Weg in eine harmonischere Welt. Seine kindliche Fehleinschätzung bringt auch ihn selbst in Gefahr. Während die ehelichen Kampfhähne erschöpft ihren Kater ausschlafen, machen sich die beiden älteren Geschwister auf die Suche nach Beni.

Quelle: Broschüre "ARD-Fernsehspiel", Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, Heft: April bis Juni 1984

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Sardinen
  Lauflänge 84 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe