Kurzspielfilm | 2012 | Deutschland

    Kurzinhalt

    Die Moirai sind die drei Schicksalsgöttinen der griechischen Mythologie: Klotho ist die Spinnerin, Lachesis die Zuteilende und Atropos die Unabwendbare.
    Der von den ihnen gesponnene und aufgespulte Faden befindet sich in den Körpern der Puppen und wickelt sich kontinuierlich ab.
    Zeit, Schicksal und Selbstbestimmung verknüpfen sich dabei zu einem Zyklus des Lebens, der die Frage aufwirft: Bin ich der Mensch, der ich sein wollte?
    Quelle: http://www.khm.de/pm/projekte/projekt/paview/3269/
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    MusikKomponistMichael Sapp
    RegieRegisseurJasper Diekamp
    RegieRegisseurinKerstin Unger
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterMichael Sapp
    Ton-PostproduktionSounddesignerMichael Sapp
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Michael Sapp2013Filmfest DresdenUniversal Music Promotion Awardnominiert
    Jasper Diekamp2013Filmfest DresdenNationaler Wettbewerbnominiert
    Kerstin Unger201319. Kurzfilmtage ThalmässingPreis der AV-Medienzentralegewonnen
    Kerstin Unger2013ANIMART Festival Athen [gr]Postgrade Student Awardgewonnen