Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Terra Xpress - Die Rhein-Bombe (2011-2012)

Sparte Reportage
Regie Manuele Deho  
Ausführende Produktion Story House Producti...  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Felix Meinhardt Red One Mx
  EB Kameramann  Thorsten Zillmann
  EB Assistent Kamera/Ton  Roman Höffgen
  Produktion Postproduction Supervisor  Sebastian Steimel
  Erste Aufnahmeleiterin  Morlind Pohlmann
  Regie Regisseur  Manuele Deho
  Schnitt Editor  Sebastian Steimel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Story House Productions 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Wie fühlt man sich, wenn man die Zünder einer 1,8-Tonnen-Fliegerbombe entschärfen muss, nachdem bei der größten Evakuierungsaktion in der Geschichte der Bundesrepublik rings herum alle Einwohner die Stadt verlassen haben? "Terra Xpress" hat den Spezialisten Horst Lenz vom Kampfmittelräumdienst bei einem seiner gefährlichsten Einsätze begleitet, der Entschärfung einer riesigen Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg bei Koblenz.

Doch es gibt viele Rätsel um den Bombenfund. Der gewaltige Blindgänger wurde nur entdeckt, weil im Rhein Niedrigwasser auf Rekordniveau herrschte. Das wirft Fragen auf, die "Terra Xpress" beantwortet: Warum wurde die Luftmine nicht schon bei vorhergehenden Niedrigwasserständen entdeckt? Welche Gefahren drohen durch Blindgänger, die immer noch irgendwo in Deutschland unentdeckt liegen könnten? Gibt es wirklich keine Mittel, solche Blindgänger aufzuspüren?

Während 45.000 Menschen in Koblenz am Rhein nach dem Fund des Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen, arbeiten Entschärfer Lenz und seine Männer fieberhaft daran, die immer noch scharfe britische Luftmine unschädlich zu machen. Dabei erlebt "Terra Xpress"-Moderator Dirk Steffens hautnah mit, wie sich der "Mann am Zünder" auf seine Aufgabe vorbereitet, und erfährt, welche unterschiedlichen Zündsysteme es gibt und wie die Entschärfung funktioniert - aber auch, was dabei schiefgehen kann.

"Terra Xpress" begleitet die Einsatzkräfte während der Evakuierungsaktion. Dabei trifft "Terra Xpress" auch auf ältere Menschen, bei denen durch den Bombenfund beunruhigende Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg wach werden. Diese Folge von "Terra Xpress" zeigt auch, welche Regionen Deutschlands besonders stark von den Bombardierungen der Alliierten betroffen waren und wo in Deutschland noch besonders viele Blindgänger vermutet werden.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 19.02.2012 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Sendungsinformationhttp://www.terra-xpress.zdf.de/ZDFde/inhalt/27/0,1872,823743...
 ZDF Mediathekhttp://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1570236/Die-Rhe...
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte