Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Polizeiruf 110 - Kleine Dealer, große Träume (1996)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Urs Odermatt  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion SWR Südwestrundfunk
 
AuftragssenderSDR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Angelica Domröse  Hauptkommissarin Vera Bilewski  [HR]  
  Nadja Uhl  Bibi  [HR]  
  Jürgen Vogel  Atze Pöhlein  [HR]  
  Kathi Angerer  Anja  [NR]  
  Richard Beek  Alter Mann an der Tankstelle  [NR]  
  Gottfried Breitfuss  Gynäkologe  [NR]  
  Margarete Dobirr  Frau an der Hotelrezeption  [NR]  
  Rosemarie Fendel  Frau Speth, Mutter von Heiner  [NR]  
  Marie Anne Fliegel  Vera Pöhlein, Mutter von Atze  [NR]  
  Andreas Grothgar  Dr. Weihrauch  [NR]  
  Walter Hess  Herr Leiss, K-Techniker  [NR]  
  Martin Horn  Pförtner bei der Polizeidirektion  [NR]  
  Ueli Jäggi  Drogendealer  [NR]  
  André Jung  Schramm, Oberinspektor  [NR]  
  Laszlo I. Kish  Glasauge  [NR]  
  Götz Otto  Richie  [NR]  
  Henning Peker  Arzt am Tatort  [NR]  
  Dominic Raacke  Heiner Speth, Kommissar  [NR]  
  Alexandra Schild  Junge Frauen im Roxy  [NR]  
  Stefanie Schmid  Junge Frauen im Roxy  [NR]  
  Dirk Schmidt  Taxifahrer  [NR]  
  Siggi Schwientek  Polizist am Tatort  [NR]  
  Wolf-Dietrich Sprenger  Özdemir, Taxifahrer  [NR]  
  Peer Uwe Teska  Herr Bauer, K-Techniker aus Karl-Marx-...  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Klaus-Peter Platten
  Szenenbildassistent  Regine Witzig
  Drehbuch Drehbuchautor  Klaus-Peter Wolf
  Drehbuchautor  Friedhelm Zündel
  Kamera Kameramann  Fritz Moser
  Kostüm Kostümbildnerin  Annette Schaad
  Musik Komponist  Enjott Schneider
  Produktion Produktionsleiter  Rolf B. Steinacker
  Setaufnahmeleiter  Boris Bugla
  Regie Regisseur  Urs Odermatt
  1. Regieassistentin  Vera Gfeller
  Schnitt Editor  Christiane Krafft

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  SWR Südwestrundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Atze ist ein liebevoller aber kämpferischer Chaot, der davon träumt, mit seiner Freundin Bibi eine richtige Familie zu gründen. Irgendwo ganz weit weg wollen die beiden ihr noch ungeborenes Kind aufziehen. Doch Bibi ist heroinsüchtig und zudem noch minderjährig. Für einen Entzug in einer Schweizer Klinik, in der "keine dummen Fragen gestellt werden", fehlt das Geld. Auch Atzes Job, als Geschäftsführer in einer Diskothek, bringt nicht genügend ein. Doch für Bibi ist Atze bereit, alles zu wagen. Als er entdeckt, dass sein Kompagnon Richie, der Bibi immer wieder heimlich mit Stoff versorgt, im Besitz eines Kilos Heroin ist, sieht er für sich eine einmalige Chance. Richie soll noch am selben Abend die Drogen an eine Dealerbande übergeben. Doch Atze entwendet ihm gewaltsam den Stoff. Er selbst will als Bote fungieren und das Geld in die eigene Tasche stecken. Dabei bedenkt er nicht, dass er Richie damit in Lebensgefahr bringt.
Mit dem Deal hofft Atze, alle seine Probleme mit einem Schlag lösen zu können. Doch die Übergabe in der Tiefgarage platzt. Kommissarin Bilewski und ihr Assistent Heiner Speth schreiten ein. Als Heiner Atze festnehmen will, erkennt er in ihm einen alten Freund. Überrumpelt von dieser Begegnung, lässt er ihn laufen. Aus Loyalität zu Atze behindert Heiner die weiteren Ermittlungen und gerät so immer tiefer in einen unlösbaren Konflikt.
Bedrängt von den Dealern, die auf der Jagd nach dem Heroin sind und der Polizei, die nach dem Schuldigen fahndet, kämpfen Atze und Bibi um die Chance auf eine bessere Zukunft, Heiner um seine berufliche und menschliche Integrität und Richie ums nackte Überleben.
(Quelle: ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 15.05.1996 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe