Szenen

  • DER AUFSTAND - R: Hans-Christoph Blumenberg - 2002 - ZDF

Kurzinhalt

Ein fesselndes Dokudrama über den 17. Juni 1953 in der DDR - 50 Jahre nach dem ersten Volksaufstand im ehemaligen sowjetischen Machtbereich. Ein aufwändiger Fernsehfilm mit einem Staraufgebot an Schauspielern und diesjähriger Höhepunkt im zeitgeschichtlichen Programm des ZDF.
Mit dem Tod des Diktators Stalin als Prolog schildert der 105 Minuten lange Film die Hintergründe, den Verlauf und die gewaltsame Niederschlagung des Massenprotestes, der schon wenige Jahre nach der Gründung der DDR das SED-Regime zu stürzen drohte.
Durch diesen Film erhalten die bis heute unbekannten Helden des Aufstandes ein Gesicht: die Bauarbeiter von der Stalinallee und die anderen Streikenden, die von Ostberlin aus einen die ganze DDR erfassenden Flächenbrand der Rebellion entfachten.
Die bis ins Detail authentisch rekonstruierten Spielszenen in den Machtzentralen Ost-Berlins und Moskaus, in den Bauhütten, Fabriken und auf den Straßen der DDR sind eng verzahnt mit Zeitzeugeninterviews, bislang unbekannten originalen Filmaufnahmen und erlauben tiefe Einblicke in ein Geschehen, das das SED-Regime bis zu seinem endgültigen Sturz als ebenso peinliches wie streng gehütetes Staatsgeheimnis tabuisierte.
Engste Mitarbeiter der Regierungen und Geheimdienste in Moskau und in Ost-Berlin enthüllen, dass die Krise kurz vor der weltpolitischen Eskalation stand. Egon Bahr, Klaus Bölling und andere damalige Mitarbeiter des amerikanischen Rundfunksenders RIAS berichten gleichzeitig, wie sehr auch der Westen von den Ereignissen überrascht und von der Furcht beschlichen wurde, diese könnten den kalten in einen heißen Krieg verwandeln.
"Der Aufstand" offenbart das dramatische Wechselspiel zwischen dem revolutionären Elan und Mut der Aufständischen und der auf staatlicher Teilung und Friedhofsruhe basierenden Stabilität des Kalten Krieges: am Anfang ein spontaner Arbeiterprotest mit ökonomischen Forderungen, aber buchstäblich über Nacht fast ebenso unwillkürlich ein politischer Volksaufstand für Freiheit und den Sturz der SED-Diktatur. (http://www.cinecentrum.de/produktionen/tv-movie/der-aufstand.html)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Jürgen VogelHeinz Pahl [HR]
Jan Josef LiefersDr. Klaus Konitzer [HR]
 Stefanie StappenbeckErika Sarre [HR]
 Uwe BohmOtto Pfeng [HR]
Gabriela Maria SchmeideFrau Pahl [NR]
Heikko DeutschmannGordon Ewing [NR]
 Christian RedlLawrenti Berij [NR]
Florian MartensVladimir Semjonow [NR]
Gojko MiticMarschall Sokolowski [NR]
 Florian LukasFritz Schenk [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorSimone Bär
DrehbuchDrehbuchautor Hans-Christoph Blumenberg
KameraKameramann/DoP Tomas ErhartDeutscher Kamerapreis, nominiert
KameraSteadicam Operator Sebastian Meuschel
Kamera1. Kameraassistent Christian Leppin
Kamera2. Kameraassistent Johannes Thieme
KameraStandfotografRomano Ruhnau
KamerabühneKamerabühnenassistent Helko Klünder
KostümKostümbildnerin Gudrun Schretzmeier
KostümGarderobiereGeorgia PremZusatz

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildRequisitenprops in time - Andreas SchürmeyerRequisitengestaltung
ProduktionProduktionsservices Star`s Dinner Express GmbH
Vor der KameraKomparsen/KleindarstellerKomparsenagentur Mechthild Olliges BerlinKomparsen /KD Berlin
Vor der KameraStunts mazzotti action

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Dienstag, 03.06.2003