Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Cinecentrum
  

Der Aufstand (2002)

Sparte TV-Film
Regie Hans-Christoph Blumenberg  
DrehbuchHans-Christoph Blumenberg 
Ausführende Produktion Cinecentrum Hamburg ...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreDokudrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Jürgen Vogel  Heinz Pahl  [HR]  
  Jan Josef Liefers  Dr. Klaus Konitzer  [HR]  
  Stefanie Stappenbeck  Erika Sarre  [HR]  
  Uwe Bohm  Otto Pfeng  [HR]  
  Gabriela Maria Schmeide  Frau Pahl  [NR]  
  Heikko Deutschmann  Gordon Ewing  [NR]  
  Christian Redl  Lawrenti Berij  [NR]  
  Florian Martens  Vladimir Semjonow  [NR]  
  Gojko Mitic  Marschall Sokolowski  [NR]  
  Florian Lukas  Fritz Schenk  [NR]  
  Günter Junghans  Walter Ulbricht  [NR]  
  Herbert Knaup  Rudolf Herrnstadt  [NR]  
  Michael Kind  Brigadier Metzdorf  [NR]  
  Dieter Mann  Wilhelm Zaisser  [NR]  
  Karl Kranzkowski  Parteisekretär Fischer  [NR]  
  Werner Wölbern  Egon Bahr  [NR]  
  Horst-Günter Marx  Oberst Fadeikin  [NR]  
  Robert Glatzeder  Ernst Stanicke  [NR]  
  Axel Buchholz  Horst Schlaffke  [NR]  
  Hans Garbaden  W: Molotow, Sowj. Außenminister  [NR]  
  Tim-Owe Georgi  Nebenrolle  [NR]  
  Michael Gerber  Leuschner  [NR]  
  Thomas Gerber  [NR]  
   Hansjürgen Hürrig    [NR]  
  Hans Klima  Brigadeleiter  [NR]  
  Wilfried Pucher  Bulganin  [NR]  
  Axel Siefer  Andrej Gretschko  [NR]  
  Gregor Weber  Pförtner  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Erik Rüffler
  Szenenbildassistentin  Sonja Bream-Winzenried
  Studio- Kulissenbauleiter  Matthias Hein Studiobau
  Außenrequisiteur  Stefan Graf in Hamburg
  Außenrequisiteur  Alexis Teller Historisch
  Set Dresser  Claus Mayr
  Bühnenmaler  Leon Schulz
  Besetzung Casting Director  Simone Bär
  Drehbuch Drehbuchautor  Hans-Christoph Blumenberg
  Kamera Kameramann  Tomas Erhart Deutscher Kamerapreis, nominiert
  Steadicam Operator  Sebastian Meuschel
  1. Kameraassistent  Christian Leppin
  2. Kameraassistent  Johannes Thieme
  Standfotograf  Romano Ruhnau
  Kamerabühne Kamerabühnenassistent  Helko Klünder
  Kostüm Kostümbildnerin  Gudrun Schretzmeier
  Garderobiere  Georgia Prem Zusatz
  Garderobier  Astrid Ellen Lafos Zusatz
  Licht Oberbeleuchter  Martin Frank
  Beleuchter  Rade Matic
  Maske Maskenbildner  Jens Bartram Historisch
  Chefmaskenbildnerin  Sabine Schumann historisch
  Zusatzmaskenbildnerin  Gabi Trutz
  Musik Komponist  Siggi Mueller
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Andreas Knoblauch
  Produktionsleiter  Thomas Schwetje
  Produktionsassistentin  Kirsten Dreher historisch
  Assistent des Produktionsleiters  Heino Herrenbrück
  Erster Aufnahmeleiter  Thomas Dittmar
  Motivaufnahmeleiter  Peter Geidel
  Setaufnahmeleiter  Jürgen Sitzer
  Assistent der Aufnahmeleitung  Herbert Wüst
  Produktionsfahrer  Jörn Frisius Hamburg
  Produktionsfahrer  Ingo Schmoranzer
  Regie Regisseur  Hans-Christoph Blumenberg
  Continuity  Michaela Bury
  Schnitt Editor  Florentine Bruck
  Schnittassistentin  Doreen Römer AVID
  Spezialeffekte SFX Spezialeffekte Techniker  Thomas Thiele [1] 
  Ton Filmtonassistent  Thomas Vosseler

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Cinecentrum Hamburg Deutsche Gesellschaft für Film...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Requisiten   props in time - Andreas Schürm... Requisitengestaltung
  Produktion Produktionsservices   Star`s Dinner Express GmbH 
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Komparsenagentur Mechthild Oll...  Komparsen /KD Berlin
  Stunts   mazzotti action 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein fesselndes Dokudrama über den 17. Juni 1953 in der DDR - 50 Jahre nach dem ersten Volksaufstand im ehemaligen sowjetischen Machtbereich. Ein aufwändiger Fernsehfilm mit einem Staraufgebot an Schauspielern und diesjähriger Höhepunkt im zeitgeschichtlichen Programm des ZDF.
Mit dem Tod des Diktators Stalin als Prolog schildert der 105 Minuten lange Film die Hintergründe, den Verlauf und die gewaltsame Niederschlagung des Massenprotestes, der schon wenige Jahre nach der Gründung der DDR das SED-Regime zu stürzen drohte.
Durch diesen Film erhalten die bis heute unbekannten Helden des Aufstandes ein Gesicht: die Bauarbeiter von der Stalinallee und die anderen Streikenden, die von Ostberlin aus einen die ganze DDR erfassenden Flächenbrand der Rebellion entfachten.
Die bis ins Detail authentisch rekonstruierten Spielszenen in den Machtzentralen Ost-Berlins und Moskaus, in den Bauhütten, Fabriken und auf den Straßen der DDR sind eng verzahnt mit Zeitzeugeninterviews, bislang unbekannten originalen Filmaufnahmen und erlauben tiefe Einblicke in ein Geschehen, das das SED-Regime bis zu seinem endgültigen Sturz als ebenso peinliches wie streng gehütetes Staatsgeheimnis tabuisierte.
Engste Mitarbeiter der Regierungen und Geheimdienste in Moskau und in Ost-Berlin enthüllen, dass die Krise kurz vor der weltpolitischen Eskalation stand. Egon Bahr, Klaus Bölling und andere damalige Mitarbeiter des amerikanischen Rundfunksenders RIAS berichten gleichzeitig, wie sehr auch der Westen von den Ereignissen überrascht und von der Furcht beschlichen wurde, diese könnten den kalten in einen heißen Krieg verwandeln.
"Der Aufstand" offenbart das dramatische Wechselspiel zwischen dem revolutionären Elan und Mut der Aufständischen und der auf staatlicher Teilung und Friedhofsruhe basierenden Stabilität des Kalten Krieges: am Anfang ein spontaner Arbeiterprotest mit ökonomischen Forderungen, aber buchstäblich über Nacht fast ebenso unwillkürlich ein politischer Volksaufstand für Freiheit und den Sturz der SED-Diktatur. (http://www.cinecentrum.de/produktionen/tv-movie/der-aufstand.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 03.06.2003 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe