Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 (c) Tatjana Kleut
  

Das Mongolische Mädchen - mit der Tüte voller Glücksfühle (2010-2012)

Sparte Kurzdokumentarfilm
Regie Tatjana Kleut
Ausführende Produktion Story House Producti...  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreAlltag, Biografie, Doku, Frauen, Gesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Idee  Tatjana Kleut
  Kamera Kameramann  Ruben Dähne
  Kameramann  Jakob Pozoga
  Musik Komponist  Richard Bretschneider
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Stephan Weinsheimer
  Regie Regisseurin  Tatjana Kleut
  Schnitt Editor  Tatjana Kleut
  Ton Filmtonmeister  Sebastian Steimel
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Christian Hermann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Story House Productions 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Tatjana Kleut201212. Flensbuger KurzfilmtageNachwuchsförderpreisgewonnen
Tatjana Kleut2013Landshuter KurzfilmfestivalDokumentarfilmgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Kurzfilm ist ein Portrait einer jungen mongolischen Frau.

Die Protagonistin kam als Kind aus der Mongolei mit großen Erwartungen nach Deutschland. Mit ihrer Mutter zusammen lebte sie gemeinsam in Ostdeutschland und durchlebte die Perspektiv- und Arbeitslosigkeit in einer kleinen Stadt in Brandenburg.

Ihre Mutter hat es nicht geschafft sich eine Existenz in Deutschland aufzubauen und machte sich den Alkohol zur Freude.

Wir folgen der Protagonistin in ihrer Geschichte über die ersten Bananen die sie in ihrem Leben aß, den Zusammenhalt im Osten, das Drogen ABC, unsere Konsumgesellschaft und wie sie zu sich selber fand im Rotlichtmillieu.

Festivals:

2012
Cellu L’art Festival (Jena, Germany)
Mobile SIFF (Shanghai, China)
Flensburger Kurzfilmtage (Flensburg, Germany)

2013
Landshuter Kurzfilmfestival (Landshut, Germany)
Salon Internacional De La Luz (Bogota, Columbia)
Imagineindia (Madrid, Spain)

Festivals Accepted 2013
InThePalace (Balchik, Bulgaria)
Mobile SIFF (Shanghai, China)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 23
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial XDCam HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Homepagehttp://mongolisches-maedchen.com/
 Trailer
 Trailer auf Vimeohttps://vimeo.com/63949471
 Kritiken
 Artikel, Berichte