Atme, Alma, atme

  • Nefes al, Alma, nefes al! (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2008 | Gesellschaft | Türkei

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage14
DrehorteAnkara, Schwarzes Meer

    Kurzinhalt

    Nach der Beerdigung ihres Ehemanns hockt die alte Alma allein auf dem Ehebett und erinnert sich an ihre Zwangsverheiratung im Kindesalter. Ihre Gedanken kehren zurück zu dem Tag, an dem sie sich deshalb das Leben nehmen wollte. Doch aus der Distanz muss sie selbst über ihren kindischen Selbstmordversuch, bei dem sie unter Wasser so lange den Atem anhielt, bis ihr Lebenswille sie wieder zum Luft holen zwang, nur noch lachen. Als starke Frau ist sie jetzt imstande, ihre Enkelin Elif vor dem gleichen Schicksal zu bewahren und durchbricht damit zumindest in ihrer Familie den ewigen Kreislauf von Kinderehe und Zwangsheirat.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorDennis Todorovic
    KameraKameramann/DoPUmut Yörükoglu
    KostümKostümbildnerMetin Akdemir
    LichtOberbeleuchterRecep Bicer
    ProducerExecutive ProducerMGA Production
    Production Design / SzenenbildSzenenbildnerMetin Akdemir
    ProduktionPostproduktionskoordinatorAyse Güler
    RegieRegisseurDennis Todorovic
    RegieCo-RegisseurMaren Kea Freese
    Regie1. RegieassistentinAnne Kunze M.A.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Flying Broom [tr]