Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ZDF, Julia von Vietinghoff
  

Spreewaldkrimi - Eine tödliche Legende (2011-2012)

Arbeitstitel Spreewaldkrimi - Die Rückkehr des Schlangenkönigs (Spreewaldkrimi 4)
Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Torsten C. Fischer  
DrehbuchThomas Kirchner
Ausführende Produktion Monaco Film GmbH
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christian Redl  Kommissar Krüger  [HR]  
  Rike Schäffer  Kriminalbiologin Anna  [HR]  
  Thorsten Merten  Polizist Fichte  [HR]  
  Claudia Geisler  Dr. Marlene Seeveldt  [NR]  
  Rüdiger Vogler  Thorben Althof  [NR]  
  Muriel Baumeister  Greta Althof  [NR]  
   Ludwig Blochberger  René Müller  [NR]  
   Maria Mägdefrau  Grethe  [NR]  
  Rolf Hoppe  Hermann Stein  [NR]  
  Ulrike Krumbiegel  Marianne Stein  [NR]  
  Claudia Funke  Rezeptionistin  [NR]  
  André M. Hennicke  Alexander Stein  [NR]  
  Rainer Reiners  Schneider  [NR]  
  Ines Marie Westernströer  Sophie  [NR]  
  Christoph Zrenner  Polizist  [TR]  
  Louis Christiansen  Heimkind   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Thilo Mengler
  Szenenbildassistent  Björn Lingemann Sz: Thilo Mengler
  Außenrequisiteur  Sebastian Wurm
  Innenrequisiteur  Stefan Pepe Baumgärtner
  Location Scout  Thomas Prommersberger
  Baubühne  Alexander Karl Briegel Für Blackbox
  Baubühne  Tino Rothert
  Requisitenfahrer  Thomas Ringel
  Ausstattungspraktikantin  Romy Schwerdtner 
  Besetzung Casting Director  Uwe Bünker
  Drehbuch Drehbuchautor  Thomas Kirchner
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Dennis Reuter
  Kamera Kameramann  Theo Bierkens
  1. Kameraassistent  Dariusz Brunzel Arri Alexa
  1. Kameraassistent  Johannes Thieme 2nd unit /Arri Alexa
  2. Kameraassistent  Till-Xaver Beese
  DIT Digital Imaging Technician  Kai Klassen ALEXA
  Standfotografin  Julia von Vietinghoff
  Kamerabühne Kamerabühnenassistent  Jens Brendel
  Kranoperator  Christoph Sobisch
  Kostüm Kostümbildnerin  Petra Fichtner
  Kostümbildassistentin  Anastasia Danilow
  Garderobiere  Marlene Iffland
  Garderobiere  Iris Weber-Auvray
  Kostümbildpraktikantin  Ella Imig
  Licht Oberbeleuchter  Matthias Kasten
  Best Boy  Martin Beyrau
  Zusatzbeleuchter  Jan Umpfenbach Spreewald
  Lichtassistent  Giovanni Giuseppetti
  Maske Maskenbildnerin  Kitty Kratschke
  Maskenbildnerin  Kathi Kullack makeup artist
  Musik Komponist  Fabian Römer
  Postproduction/VFX VFX Producer  Franziska Zernack exozet effects
  3D Texturer  Milad Mesof
  Digital Colorist  Tim Lücker
  Digital Colorist  Caro Krugmann Offlinegrading
  Producer Produzent  Wolfgang Esser Spreewaldkrimi #4
  Producerin  Daniela Zentner
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Uwe Wriedt
  Produktionsleiter  Hartmut Damberg
  Produktionsassistentin  Andrea Virnich
  Erste Aufnahmeleiterin  Lena Reuter Lübbenau, Burg
  Setaufnahmeleiterin  Kerstin Dreßler
  Assistent der Set-AL  Tilmach Ismiroglou
  Personal Driver  Robert Noack Rolf Hoppe
  Regie Regisseur  Torsten C. Fischer
  1. Regieassistentin  Elisabeth Hagemann
  2. Regieassistent  Maximilian Fenner
  Continuity  Sandra Pöggel
  Schnitt Editor  Benjamin Hembus
  Schnittassistent  David Holdack
  Weitere Crew Fachberater  Michael Höhne Mietwagen
  Projektleiterin  Nicole Thiemert Cine Mobil

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  H & V Entertainment GmbH (vormals Hofmann & Voges ...  als Monaco Film
  Monaco Film GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Locations und Studios   Flatliners GmbH  Motive
  Requisiten   FTA Film- und Theaterausstattu...  Möbel Lampen Stoffe
  Produktion Produktionsservices   Neels Mobil GmbH  Wohnwagen
  Transport, Reisen und Unterkunft   Carry Grand Limousinen+Shuttle...  CG Fahrservice
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   D-Facto Motion GmbH 
  Ton (Postproduktion)   D-Facto Motion GmbH 
  Vor der Kamera Casting   Uwe Bünker Casting GbR 
  Komparsen/Kleindarsteller   Komparsenagentur Mechthild Oll...  Komparsen, Rollen

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Torsten C. Fischer 2012Festival des Deutschen FilmsWettbewerbnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Kommissar Krüger ermittelt in einem Todesfall in Lübbenau hat. Der Tote (Joseph Stein) scheint im Suff ertrunken zu sein. In der Nähe der Leiche findet Krüger eine tote Ringelnatter. Von der Frau des Toten erfährt er, dass es sogar eine Morddrohung gegen ihre Familie gab. Ein Alteigentümer klagt auf Rückgabe des Grund und Bodens, auf dem heute ihr Haus und Gewerbe stehen. Dabei hat es die Familie ordentlich von der Stadt Mitte der 80er erworben.

Als Krüger zurück ins Revier kommt, erwartet ihn Grethe Althof. Ihr Vater ist im Schloss Lübbenau vor vier Tagen in seinem Hotelzimmer gestorben. Ein Notarzt hat einen Totenschein auf natürlichen Tod durch Herzversagen ausgestellt, aber Grethe behauptet, ihr Vater sei ermordet worden. Krüger hilft unwillig, denn er hat anderes zu tun.

Sein Verdacht richtet sich gegen die Alteigentümer des Grundstücks der Steins. Zu DDR-Zeiten hatte man Grund und Boden von Republikflüchtigen enteignet und in Volkseigentum verwandelt. Mit der Wende wurde es in Privateigentum verdienter Genossen gegeben und damit altes Unrecht wurde in neues Unrecht verwandelt. In vielen Fällen wurden die Grundstücke bis heute nicht den rechtmäßigen Besitzern zurück gegeben. Für Krüger ein nachvollziehbarer Ermittlungsansatz – Rache für erlittenes Unrecht.

Grehte ermittelt inzwischen auf eigene Faust und hat zudem eine Obduktion der Leiche ihres Vaters rwirkt. Überraschenderweise stellt sich heraus, dass die wahre Todesursache Schlangengift war und Grehte wendet sich somit erneut an Krüger, der schließlich auch den Zusammenhang zwischen den Todesfällen findet. Denn auch das erste Opfer –wie sich jetzt herausstellt- nicht ertrunken, sondern starb an Schlangengift...

(http://www.odeonfilm.de/tv_movies.php?id=3301)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 30.09.2012 ZDFneo

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 26.09.2011 bis 30.10.2011
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe