Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Die Welt danach (2012)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Jens Wischnewski  
DrehbuchJulia C. Kaiser
Ausführende Produktion Filmakademie Baden-W...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Anne Ratte-Polle  Lisa  [HR]  
  Enno Hesse  Fabricio   
  Markus Hettich  Grubenarbeiter   
  Günter Junghans  Wenzel Wagner   
  Michael Rotschopf  Markus   
  Jürgen Tonkel  Karlsson   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Karolin Leshel Diplom
  Szenenbildassistent  Alexander Nottrodt
  Szenenbildassistentin  Marlen Grassinger
  Szenenbildassistent  Aljona Beier
  Innenrequisiteurin  Fiona Auer
  Baubühne  Jan-Christian Zwentzien
  Baubühne  Benjamin Mayer
  Baubühne  Vanessa May
  Drehbuch Drehbuchautorin  Julia C. Kaiser
  Untertitel Übersetzung  Merle Groneweg
  Kamera Kameramann  Dominik Berg
  Kamera Operator  Falko Lachmund
  Steadicam Operator  Michael Gebendorfer
  1. Kameraassistentin  Angelika Hesse Alexa,35mm
  1. Kameraassistent  Bastian Blum
  1. Kameraassistentin  Christina Heeck
  Clapper-Loader  Clemens Kirchner + DIT, ALEXA PLUS, ARRI 535B
  Videooperator  Fabian Speth
  Kamerabühne Kamerabühne  Simon Landen
  Kamerabühnenassistent  Fabian Speth 2 Tage
  Kostüm Kostümbildnerin  Teresa Grosser
  Kostümbildassistentin  Maria Kunze
  Licht Oberbeleuchter  Steffen Ritter
  Best Boy  Philipp Szynarowski
  Beleuchter  Martin Beck
  Zusatzbeleuchter  Robert Stuprich
  Zusatzbeleuchter  Oskar Sulowski
  Zusatzbeleuchter  Matthias Allner
  Zusatzbeleuchter  Falko Lachmund
  Zusatzbeleuchter  Lukas Steinbach
  Zusatzbeleuchter  Christian Trieloff
  Maske Maskenbildnerin  Secil Balamut Maskenbildnerin
  Zusatzmaskenbildner  Oliver Müller [1] 
  Musik Komponist  Peter Gromer
  Producer Producerin  Anja Goll
  Producer  Christoph Arni
  Assistent des Producers  Alexander Bambach
  Assistent des Producers  Fabian Speth
  Produktion Produktionsassistentin  Nicole Dillinger
  Setaufnahmeleiter  Andreas Simon [1]  Motivmanager
  Assistent der Set-AL  Alexander Bambach
  Regie Regisseur  Jens Wischnewski
  1. Regieassistent  Tommy Kreiselmaier 1. AD
  Skript  Alexander Bambach 2 Tage
  Skript  Martina Kasper
  Schnitt Editor  Falk Peplinski
  Spezialeffekte Modellbauerin  Marlen Grassinger
  Ton Filmtonmeister  Alex Rubin
  Filmtonmeister  Steffen Müller
  Filmtonassistent  Florian Fischer
  Ton-Postproduktion Sounddesignerin  Nami Strack
  TV/Web Content Redakteurin  Claudia Gladziejewski
  Redakteurin  Brigitte Dithard
  Redakteurin  Sabine Brantus

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmakademie Baden-Württemberg
  SWR - Debüt im Dritten
  Arte Koproduktion
  BR Bayerischer Rundfunk Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Jens Wischnewski 2013Festival of Nations [at]Internationaler Wettbewerbgewonnen
Jens Wischnewski 2013Festival du Cinéma européen Lille [fr]Competition Shivernominiert
Jens Wischnewski 2013Filmfest DresdenNationaler Wettbewerbnominiert
Jens Wischnewski 2013Int. Studentenfilmfestival Potsdam-Seh...Nationaler Wettbewerbnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die engagierte Strahlenschützerin Lisa ist verantwortlich für die Durchführung der Bergungsarbeiten der Atommüllfässer im Zwischenlager Asse II. Schon seit Jahren tritt dort Grundwasser ein, das die Fässer rosten lässt und so die Radioaktivität nach außen zu transportieren droht. Die Arbeit hat sie an ihre körperlichen und seelischen Grenzen gebracht, deren Auswirkungen vor allem ihre beiden Kinder und ihr Ehemann Markus zu spüren bekommen. Darum will Lisa ihre Stelle kündigen und mit ihrer Familie zurück nach Berlin ziehen.

Doch dann sieht sie bei den ersten entscheidenden Bohrungen das katastrophale Ausmaß des schon entstandenen Schadens und ist zutiefst erschüttert. Ihre Kollegen können sie jetzt nicht entbehren, wenn es darum geht, noch Schlimmeres zu verhindern. Lisa muss sich zwischen ihrer Verantwortung für die Sicherheit der Asse und ihrer Verantwortung als Mutter entscheiden. Dabei kann sie nur verlieren.

(Quelle: SWR - Debüt im Dritten)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 14.11.2012 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 9
  Drehort/e Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen
  Lauflänge 26 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Filmhomepagehttp://www.weltdanach-film.de
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte