Kurzspielfilm | 2011-2012 | BR [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehtage12
DrehorteMünchen

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge21
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

Kurzinhalt

Das Thema dieses Dramas ist das Nazi Euthanasieprogramm „Aktion T4“, ein Deckmantel für die Ermordung von ca. 100000 Behinderten, da sie für Hitler nur Ballastexistenzen waren.

‚Heil Emil‘ handelt von der Familie Weber, deren Sohn Emil an Down Syndrom erkrankt ist. Durch einen befreundeten SS-Offizier bekommt der in einer Pflegeanstalt untergebrachte Emil ein paar Tage Heimaturlaub. Helena, seine Mutter, weiß von dem Euthanasieprogamm und inszeniert im Alleingang einen Vermisstenfall, um ihn auf dem Dachboden versteckt zu halten.
Als ihr Mann Paul dahinter kommt, versucht sie, ihn davon zu überzeugen, dass Emil in Lebensgefahr schwebt.
Zudem lüftet der Nachbar Helenas Geheimnis und verrät die Familie.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Marisa Leonie BachHelena Weber [HR]
 Peter BoschPaul Weber [HR]
Vivien HübnerKatharina [NR]
 Arno KempfHeinrich Brunner [NR]
Paul KöglerEmil [NR]
Olaf Andreas KrätkeJosef [NR]