Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Kleist 2.0 (2010-2012)

Sparte Spielfilm
Regie Max Pohlenz
Ausführende Produktion Motomax Productions ...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Nils Panik  Henrik Kleist  [HR]  
  Clarissa Ross  Mina Zenge  [HR]  
  Laila Benbaouche  Ulrike Kleist  [NR]  
  Leonard Benhaus  Herr Vogel  [NR]  
  Oliver-Lloyd Böhm  Wolfgang Zenge  [NR]  
  Johanna Brehmer  Steffi Zenge  [NR]  
  Thelma Buabeng  Jette Vogel  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Alexandros Papaloukas
  Produktion Produktionsleiter  Florian Müßener Produzent
  Produktionsassistentin  Irma Cirikovic
  Regie Regisseur  Max Pohlenz
  Ton Filmtonmeister  Tobias Conrad

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Motomax Productions - Pohlenz, Papaloukas, Müßener...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
„Kleist 2.0“ erzählt die tragische Biografie des deutschen Schriftstellers Heinrich von Kleist, wie sie sich im Jahre 2011 abgespielt haben könnte. Eine moderne künstlerische Auseinandersetzung mit der Person Heinrich von Kleists und seinem Vermächtnis - dabei geht es um Themen wie Selbstbehauptung und Selbstachtung. Eine groteske Tragödie, Rise-and-Fall-Story und Roadmovie über einen Mann, der nach einer Wahrheit sucht, der niemals zufrieden mit sich selbst und den anderen ist - ein unsympathischer Choleriker - in einem Moment wütend und eifrig, im anderen Moment traurig und einsam.
Den Geschäftsmann Kleist bringt ein schrecklicher Verdacht aus seinem gewohnten Leben heraus und hinein in eine Jagd nach der Wahrheit und einen Sinn im Leben. Er versucht es als Künstler, Journalist und sogar als Bauer – richtig erfolgreich ist er jedoch nie und seine Uneinsichtigkeit und Kompromisslosigkeit bringen ständige Enttäuschung und Existenzsorgen mit sich. Das Leben am Abgrund treibt ihn nach und nach in den Wahn, und schließlich ins tragische, selbstbestimmte Ende.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Berlin/Brandenburg
  Lauflänge ca 92 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe