Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR
  

Komödienstadel - Der müde Theodor (1995)

Sparte Theater-Aufzeichnung
Regie Werner Asam
Ausführende Produktion BR Bayerischer Rund...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie, Theater

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Maxl Graf  Menzinger Sigi  [HR]  
  Sabine Oberhorner  Julia  [NR]  
  Andreas Borcherding  Felix Rieger  [NR]  
  Franziska Stömmer  BAronin Amalie v. Bornstedt  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Produktion Erster Aufnahmeleiter  André Roger Schmitt
  Regie Regisseur  Werner Asam

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  BR Bayerischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Rentner Theodor Kronschnabl ist neuerdings immer müde. "Es gibt nix Schöneres als Schlafen", erklärt er seiner empörten Frau Rosa, die es satt hat, ihn überall nur schnarchend aufzufinden.
Nur seinem Freund Sigi erklärt Theodor den Grund seiner "Schlafkrankheit": In einem schwachen Augenblick hat er einer jungen Dame versprochen, ihre Gesangsausbildung zu finanzieren. Da der frischgebackene Mäzen aber über zu wenig Geld verfügt, hat er die wertvolle Brillantbrosche seiner Frau im Leihhaus versetzt. Um die Brosche wieder auszulösen, muss der gutmütige Theodor in der Nacht als Aushilfskellner im "Hotel Schottenhamel" arbeiten.
Sein neues Doppelleben kann Theodor seiner Familie nur mühsam verbergen. Besonders verzwickt wird es, als seine Tochter Julia für das Konzert ihres jungen Geliebten, dem Komponisten Wolfgang Amadeus die teure Brillantbrosche ihrer Mutter ausleihen will. Von da an verwickelt sich Theo in immer wildere Ausflüchte und Lügengeschichten. (c) BR-online

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 01.11.1995 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe