Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Martin Christ/Julian Balducci
  

Opfer und Verführer - Das Schicksal der Kastraten (2009-2010)

Arbeitstitel Sacrificium
Sparte Dokumentarfilm
Regie Stefan Schneider  
DrehbuchCristina Trebbi
Ausführende Produktion Gruppe 5 Filmprodukt...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreMusik

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Jacopo Sipari di Pescasseroli  Farinelli  [HR]  
  Cecilia Bartoli  selbst   
  Gregor Höppner  Sprecher   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Eva Bertlings
  Drehbuch Drehbuchautorin  Cristina Trebbi
  Co-Autor  Stefan Schneider
  Rechercheurin  Sabine Bier
  Kamera Steadicam Operator  Rafael Maria Müller
  1. Kameraassistent  Peter Trinks 1. Assistent,Szene Fokus
  Kamerabühne Kranoperator  Achim Köhler
  Maske Chefmaskenbildnerin  Claudia Lemmer
  Musik Komponist  James Reynolds
  Komponist  Johannes Schild
  Postproduction/VFX Digital Effects Designer  Julian Balducci
  Digital Effects Designer  Martin Wolkinger
  Produktion Produktionsleiterin  Miriam Brühl
  Regie Regisseur  Stefan Schneider
  Schnitt Editor  Fabian Wienke

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Gruppe 5 Filmproduktion GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   Schelby D.C 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ihre Stimmen waren überirdisch, ihre Körper widernatürlich, sie wurden angehimmelt und verspottet zugleich: Die Kastraten - Popstars des Barock.
„Die Kunst der Verführung – auf den Spuren der Kastraten“ setzt eines der glanzvollsten und zugleich grausamsten Kapitel der Musikgeschichte in Szene.
Der Film erzählt von der Ausbildung der Kastraten in den Konservatorien Neapels, von ihren Erfolgen auf den Bühnen Europas, aber auch von der qualvollen Verstümmelung im Kindesalter und vom oft tragischen Leben auf der Strasse und in Bordellen.
Cecilia Bartoli leiht unserem Hauptdarsteller, dem berühmten Kastratensänger Farinelli, ihre Stimme. Die vergessenen Arien des 18. Jahrhunderts erklingen so wieder in ihrer vollen Schönheit.
Quelle: http://www.gruppe5film.de/g5/inproduktion/sacrificium.htm

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 45 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HDCAM
  Bildpositivmaterial HDCAM
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   
   
   
   
   
   
   
   
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Trailerhttp://www.youtube.com/watch?v=K4TLeHuV9t0&feature=youtu.be
 Kritiken
 Artikel, Berichte