Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR
  

Komödienstadel - Herz ist Gold (2011)

Sparte Theater-Aufzeichnung
Regie Steffi Kammermeier
Ausführende Produktion BR Bayerischer Rund...
 
AuftragssenderBR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Heide Ackermann  Gerlinde Hochacker  [HR]  
  Ina Meling  Evi Spanner  [HR]  
  Christian K. Schaeffer  Bertl  [HR]  
  Markus Baumeister  Gustl  [NR]  
  Sebastian Edtbauer  Waggi  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Gerd Krauss
  Innenrequisiteurin  Yvonne Mai
  Bühnenmaler  Sebastian Krause Patinierung / Wasserschaden
  Produktion Produktionssekretärin  Sabrina Reinisch
  Regie Regisseurin  Steffi Kammermeier
  1. Regieassistentin  Monika Schopp

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  BR Bayerischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Herbst 1923 – Aus der galoppierenden Inflation ist inzwischen eine Hyperinflation geworden, die viele in Armut und Sorge stürzt. Auch Evi Spanner muss schauen, wie sie sich und ihren Vater Jakob durchbringt. Die Einnahmen aus ihren Näharbeiten reichen hinten und vorne nicht. Sie will deshalb ein paar Zimmer im renovierungsbedüftigen Jagdschlößl vermieten. Sehr zum Missfallen von Jakob, der lieber seine Ruhe hätte. Dass er das Anwesen im Suff an den Roßhändler Wohlgemuth verpfändet hat, verdrängt er erfolgreich seit vielen Jahren. Umso größer ist die Überraschung, als dessen resolute Witwe Therese Wohlgemuth samt Schwester Gerlinde plötzlich auf der Bildfläche erscheint und die Schuld einfordert. Doch damit nicht genug. Auf der Suche nach einer Bleibe machen sich binnen kürzester Zeit weitere Gäste breit und sorgen für Unruhe. Therese und Gerlinde lassen sich davon aber nicht abhalten, um möglichst unauffällig nach dem angeblich im Jagdschlößl verstecken Goldschatz zu suche.
Quelle: http://www.br-online.de.varnish.gl-systemhaus.de/pressestelle/drehspiegel/pressestelle-drehspiegel-chiemgauer-volkstheater-ID1302014319502.xml

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 29.05.2011 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe