Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Kopflos (1988)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Sylvia Hoffman
DrehbuchHans Kelch
Ausführende Produktion HR Hessischer Rundfu...
 
AuftragssenderHR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Karl-Heinz von Hassel  Kommissar Brinkmann  [HR]  
  Thomas Ahrens  Kommissar Wegner  [HR]  
  Julia Biedermann  Nebenrolle  [NR]  
  Hendrik Martz  Bertie  [NR]  
  Dietrich Mattausch  Dr. Fred Bergner  [NR]  
  Walter Renneisen  Franke  [NR]  
  Sabine von Maydell  Ines Bergner  [NR]  
  Ingmar Zeisberg  Christa Rako  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Horst Klös
  Drehbuch Drehbuchautor  Hans Kelch
  Kamera Kameramann  Jürgen Herrmann
  Regie Regisseurin  Sylvia Hoffman

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HR Hessischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Dr. Fred Bergner leitet die Forschungsabteilung der Frankfurter Tronc-Werke. Momentan steht er in Verhandlungen mit Vertretern eines amerikanischen Unternehmens, die die Lizenz für ein neu entwickeltes Laser-Verfahren zur Härtung von Metalloberflächen erwerben wollen.
Privat hat Bergner Ärger mit seinem Sohn Bertie aus erster Ehe. Bertie ist von der Polizei mit Rauschgift erwischt worden; Bergners geschiedene Frau Christa Rako wirft ihrem früheren Mann vor, sich zu wenig um den Jungen gekümmert zu haben. Als Ines Bergner, seine jetzige Frau, ihren Mann abends aus dem Werk abholen will, erwartet sie ein Schock. Sie findet ihn zusammengesunken auf seinem Schreibtischsessel auf, Blutspuren am Hemd deuten darauf hin, dass Bergner ermordet worden sein könnte. Völlig kopflos stürzt die junge Frau aus dem Büro, um über den Pförtner die Polizei zu alarmieren. Als diese eintrifft, ist das Büro leer; von Bergner fehlt jede Spur, es gibt auch keine Anzeichen für ein Verbrechen.
Kommissar Brinkmanns erste Ermittlungen bleiben ergebnislos: Niemand kann anscheinend sagen, ob Bergner zu der Zeit, als seine Frau ihn zusammengesunken im Büro gesehen haben will, überhaupt im Werk war. Dabei existiert ein wichtiger Augenzeuge. Er heißt Franke und ist Privatdetektiv. Als Kommissar Brinkmann erfährt, dass Franke Dr. Bergner zum Zeitpunkt seines Verschwindens beschattete und wer ihn damit beauftragt hat, sucht er den Detektiv natürlich sofort auf und erlebt eine neue Überraschung in diesem rätselhaften Fall. (ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 22.01.1988 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe