Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Die Weltreise der Figura Magica (2009-2010)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Volker Hoffmann  
Ausführende Produktion Weltfilme  
VerleihWeltfilme 
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Volker Hoffmann
  Standfotograf  Folly Koumouganh
  Musik Komponist  Niels Fölster für einen Teil des Films
  Regie Regisseur  Volker Hoffmann
  Schnitt Editor  Volker Hoffmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Weltfilme 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Weltfilme 

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im Oktober 2009 beendete die figura magica des Wuppertaler Künstlers Bodo Berheide ihre Weltreise und wurde vor dem Wuppertaler Schauspielhaus abgelegt. Die sechs Tonnen schwere Skulptur war auf ihrer 18-jährigen Reise für jeweils zwei Jahre in neun Ländern zu Gast. Die figura besuchte Irland, Kanada, Nordamerika, Nicaragua, Chile, Australien, Japan, Sri Lanka und als letzte Etappe Togo.

Der Film zeigt die Entstehung der figura magica durch den Künstler Bodo Berheide, Erlebnisse an ihrem ersten Standort in Wuppertal und dokumentiert die Reise der Skulptur in die neun Länder anhand von neu digitalisiertem VHS- Archivmaterial und Fotos von Bodo Berheide und neu gedrehten DV-Aufnahmen von Volker Hoffmann.

Die Aufnahmen aus Nicaragua entstanden, als sich der Filmemacher 1998 zeitgleich mit der figura magica in Matagalpa aufhielt. Dort sollen sich nach Überlieferungen sogar einige Bewohner aus Wuppertals Partnerstadt zwischen die Schenkel des einem überdimensionalen Hufeisens aus Gusseisen gleichenden Kunstwerks gelegt haben, um ihre Kopfschmerzen los zu werden.

In Togo sprechen Einheimische aus der Hauptstadt Lomé über das Kunstwerk. Die für Europäer oft fremde Kultur, wie z.B. der Voodoo-Glauben ist ebenso Teil der Dokumentation wie Szenen aus dem „normalen“ Leben in der ehemaligen Deutschen Kolonie und der Abtransport der figura magica.

Der Film lebt vor allem von den persönlichen Erzählungen des Künstler Bodo Berheide selbst. Die Geschichte der Entstehung der Skulptur, seine persönlichen Erlebnisse während der verschiedenen Stationen der Reise und die Gefühle bei seiner Rückkehr nach Wuppertal.

Bodo Berheide: „jetzt,nachdem die figura magica ihre weltreise abgeschlossen hat, ist sie so etwas wie ein imaginationsspeicher geworden. so wünsche ich mir, daß sie beim betrachter intuitionen freisetzt, die es ihm ermöglichen im geiste, in seiner eigenen phantasie, die reiseerlebnisse der skulptur nachzuerleben."

Quelle: http://www.weltfilme.de/index.php?option=com_content&task=view&id=79&Itemid=54

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Bethany, West Virg./ USA, Montreal/ Kanada, Ohmishima/ Japan, Negombo/ Sri Lanka, Sydney/ Australien, Dublin/ Irland, Santiago/ Chile, Lomé/ Togo, Matagalpa/ Nicaragua, Wuppertal/ BRD
  Lauflänge 30 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
   figura magica DVD Hülle
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Projektseite von Bodo Berheidehttp://www.bodoberheide.de/index.php?id=32
 Trailer
 Kurzfassung 4:30 Minhttp://www.youtube.com/watch?v=499cZGfGPb8
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 TV Beitraghttp://www.youtube.com/watch?v=zCopW0DHDZM