Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Ich + Du = Wir. Von Empathie und Mitgefühl (2010)

Arbeitstitel Von Fühlen und Mitfühlen (aka Empathie - Die Doku)
Sparte Dokumentarfilm
Regie Daniela Agostini  
Ausführende Produktion Tellux Film GmbH  
 
AuftragssenderARD-alpha (vormals BR-alpha)
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Hans-Peter Eckardt
  Producer Producerin  Claudia Jünger
  Producer  Anne-Marie Reinl
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Alecsander Faroga
  Produktionsleiter  Marcus Boehnke
  Produktionsassistentin  Janina Walther
  Regie Regisseurin  Daniela Agostini
  Schnitt Editor  Hauke von Stietencron
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Maik Siegle

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Cross Media Medienproduktion
  EIKON Süd GmbH
  Tellux Film GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ohne die Fähigkeit zur Empathie könnten wir Menschen als soziale Wesen wohl kaum existieren. Erst Empathie ermöglicht uns Mitgefühl zu empfinden und die Perspektive eines Anderen zu erkennen und nachzuvollziehen. Dass wir empfinden, was andere empfinden, egal ob es nun Mitleid, Trauer oder Freude ist, verdanken wir bestimmten Nerven in unserem Hirn – den Spiegelneuronen. Dieses Resonanzsystem bringt die Gefühle und Stimmungen anderer Menschen beim Empfänger zum Erklingen. Die 45-minütige Dokumentation entschlüsselt, was hinter dem Phänomen der Einfühlungsgabe steckt. Sie portraitiert die Forschungsarbeit von Professor Giacomo Rizzolatti, dem Entdecker der Spiegelneuronen, und veranschaulicht aktuelle Erkenntnisse aus der Psychologie, Soziologie und Kriminologie. Dabei zeigt sich, wie wir unsere Empathiefähigkeit von Kindheit an entwickeln und welche Bedeutung dem sozialen Umfeld und der Eltern-Kind-Beziehung in diesem Zusammenhang zukommen. Kurze Spielszenen des Episodendramas „Empathie – Stumme Schreie“, einer aktuellen Produktion von BR-alpha, zeigen zudem eindringlich, welche Auswirkungen der Mangel an Empathie im Zusammenleben haben kann.

Eine Produktion der Cross Media Medienproduktion GmbH. Im Auftrag von BR-alpha.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Deutschland, Italien
  Lauflänge 45
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe