Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © 3sat
  

Burlesque auf St. Pauli (2010-2011)

Arbeitstitel Burlesque in Hamburg
Sparte Reportage
Regie Henrike Sandner
Ausführende Produktion Signed Media Produkt...  
 
Auftragssender3sat
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera EB Kameramann  Gordon Volk
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Kai Richter
  Regie Regisseurin  Henrike Sandner
  Schnitt Editor  Olaf Hahlbohm
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Julian Bohn Sprachaufnahme und Mischung

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Signed Media Produktion GmbH & Co. KG 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Strip- und Sexlokale auf St. Pauli: Die reine Fleischbeschau der Sexarbeiter tritt häufig an die Stelle von Erotik, Verführung und Sinnlichkeit. Heruntergekommene Touristenfallen, Erotik-Discounter und Junggesellenabschiede haben das wahrhaft Lustvolle aus dem Spiel der Körper und Identitäten verdrängt. Doch seit ein paar Jahren inspiriert eine neue Form erotischer Performance auch die „sündigste Meile der Welt“: New Burlesque.

Bei New Burlesque verbinden sich Striptease, Gesang, Schauspiel und Akrobatik. Gängige Schönheitsideale werden hinterfragt. Der Akt des Entblößens wird zu einem Spiel mit Geschlechterrollenbildern und sexuellen Klischees. Ausdruck, Originalität und Humor sind Trumpf, zählen mehr als ein perfekter Körper.

Das Queen Calavera ist seit einigen Jahren der Tempel der Szene. Der Auftrittsort ist eine Reminiszenz an die schummerigen Bars und Juke Joints der USA der 40er und 50er Jahre. Die Tänzerinnen des Queen Calavera Koko LaDouce, Eve Champagne und Leolilly erzählen, von ihren Einflüssen, Leidenschaften und Fantasien und bieten so den Ausgangspunkt für eine Zeitreise in das St. Pauli vergangener Tage.

Auch Drag-Queen Olivia Jones plaudert über ihre Liebe zu St. Pauli und ihrem Hang zur Kunst der Burlesque. Sie bietet mir ihrer Bar „Die Wilden Jungs“ das Kontrastprogramm. Hier ziehen sich Männer nur für Frauen aus.

Kiezfotograf Günter Zint berichtet von den Varietébühnen der zwanziger Jahre und dem Aufblühen einer verruchten Nacktkultur seit den fünfziger Jahren. Es scheint, als ob an keinem anderen Ort in Deutschland „Burlesque“ so zu Hause ist wie hier auf St. Pauli.

Im Rahmen dieser Dokumentation richtet SIGNED MEDIA den Blick ganz auf dieses Phänomen, zeigt die Treffpunkte, die schillernden Persönlichkeiten, die Geschichte und die Philosophie einer Bewegung, die wieder Sinnlichkeit und Glamour inmitten von Porno-Kinos und Tabledance etabliert.

Ein Film von Henrike Sandner

Sendetermine:
6.2.2011 22.15 Uhr, 3sat (Wdh. 7.2., 4.55Uhr)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 06.02.2011 3sat

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e Hamburg
  Lauflänge 26 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Projekthttp://www.signed-media.de/burlesque-auf-st-pauli-2/
 Burlesque auf St. Paulihttp://www.3sat.de/page/?source=/specials/thementage/151440/...
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte