poster
Kurzspielfilm | 2004 | Österreich

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteFürstenfeld/ Graz in Österreich

Projektdaten

Lauflänge26 Min.
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialSuper 16
Bildpositivmaterial35mm
TonformatDolby SR (4 Kanäle)

Kurzinhalt

Jonas sucht den Helden, für den er seinen Vater hält. Was er findet, ist jedoch ein Mensch mit Fehlern und Brüchen - ein Mensch, wie jeder andere.
1975. Der 10jährige Jonas lebt mit Clara, seiner Mutter und Marie, seiner 18jährigen Schwester in einer provinziellen Kleinststadt. Während die beiden Frauen die tägliche Arbeit verrichten, träumt sich Jonas in seine ferne Welt, in der er seinem Vater nahe sein kann. Immer wieder driftet er ab. Und da ihm sein Vater, von dem er nicht sehr viel mehr weiß, als dass er Fernfahrer ist, unglaublich fehlt, ruft er nachts beim Radio an und lässt ihn grüßen. So kann er ihm nahe sein. So, und durch die Briefe, die von fernen Ländern und vom Meer erzählen. Irgendwann würde er mitfahren, weiß Jonas. Gleichzeitig ahnt er aber, dass irgendwas nicht stimmt und die Wut seiner Schwester einen Grund hat. Als das wohlkonstruierte Familiengeheimnis dann kurz nach Jonas´ 10. Geburtstag zerfällt, bricht für Jonas eine Welt zusammen. Nun liegt es an Jonas, den ersten Schritt auf den "neuen" Vater zuzumachen.

Erstaufführung: Oktober 2004 / 38. Int. Hofer Filmtage
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Adrian HilbergerJonas [HR]
Ulli JaklitschMarie [HR]
 Marion MitterhammerClara [HR]
Andy Posnerlaszlo [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorStefany Pohlmann
DrehbuchDrehbuchautor Jakob M. Erwa
DrehbuchCo-AutorinMaggie Peren
KameraKamerafrau/DoP Astrid Heubrandtner
Kamera2. KameraassistentinAnna Manhardt
KameraStandfotografHelfried Langhans
KameraStandfotografKlaus HacklSetfotos, Pressebetreuung
KamerabühneKamerabühneInga Riedel
KostümKostümbildnerin Monika Buttinger
LichtOberbeleuchterRoland Knitter

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
ProduktionProduktionsservicesLinteumMakingOf
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Giesing Team
Vor der KameraCastingExtras & Actors, Anne Walcher & Stefany Pohlmann GbR
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Jakob M. Erwa2004Cine Styria, SteiermarkJugendfilmpreisgewonnen
 Jakob M. Erwa2005Starter Filmpreis der Stadt MünchenPreisträgergewonnen