Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Heiko Riemann
  

Reinlegen (2010)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Heiko Riemann
DrehbuchHeiko Riemann
Ausführende Produktion Hochschule der Medie...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreTragikomödie

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
   Sebastian Stielke  Tristan  [HR]  
   Cem Ali Gültekin  Felix  [HR]  
   Ines Maria Schmiedt  Moni  [NR]  
  Falk Tröber  Leichenpräparator  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Falk Hofmann
  Szenenbildnerin  Susann Tonne
  Drehbuch Drehbuchautor  Heiko Riemann
  Kamera Kameramann  Jochen Keller Canon 5D Mk II
  1. Kameraassistent  Fabian Reck
  Licht Oberbeleuchter  Felix Schwarz [2] 
  Beleuchter  Daniel Schiffner
  Maske Maskenbildnerin  Melina Däuwel
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Thomas Leimkühler
  Digital Film Compositor  Frank Rosenkränzer
  Produktion Produktionsleiter  Michael Hertstein
  Erster Aufnahmeleiter  Sebastian Dille
  Regie Regisseur  Heiko Riemann
  1. Regieassistent  Thomas Leimkühler
  Schnitt Editor  Philipp Holl
  Ton Filmtonmeister  Oliver Mack

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Hochschule der Medien (HdM Stuttgart)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Tristan ist schon viel zu lange im Knast. Es fällt ihm immer schwerer, seine Freundin Moni bei der Stange zu halten. Er ist dabei, seine einzige
Verbindung zur Außenwelt zu verlieren. Da läuft ihm Felix über den Weg. Er ist der Knacki, der einem alles besorgen kann - für Geld. Und so auch, warum nicht, einen Masterplan für den perfekten Ausbruch. Die Sache hat nur einen Haken. Tristan muss sich dafür in einen Sarg
legen. Nicht einfach für jemanden, der an Klaustrophobie leidet. Doch er ist fest entschlossen und so sagt er seiner Angst den Kampf an.
„Reinlegen“ ist eine Ausbruchs-Geschichte über Hoffnung, Freundschaft und eine ungewöhnliche Eigentherapie.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 20 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Film-Homepagehttp://www.reinlegen-film.de.vu
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte