Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR/Barbara Beuriedl
  

Tatort - Gestern war kein Tag (2010)

Arbeitstitel Tatort - Vergessen
Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Christian Görlitz
DrehbuchDaniela Mohr
Ausführende Produktion TV60Filmproduktion G...  
 
AuftragssenderARD, BR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Udo Wachtveitl  Leitmayr  [HR]  
  Miroslav Nemec  Ivo Batic  [HR]  
  Günther Maria Halmer  Max Lasinger  [HR]  
  Johanna Gastdorf  Karin Lasinger  [HR]  
  Kai Malina  Tobias Lasinger  [HR]  
  Vesela Kazakova  Dana  [HR]  
  Jürgen Tarrach  Stefan Roggendorf  [NR]  
  Sarah Masuch  Dr. Christine Seifert  [NR]  
  Oliver Mallison  Gerichtsmediziner  [NR]  
  Anian Zollner  Dr. Neuhaus  [NR]  
  Bernd Dechamps  Bernd Lansinger  [NR]  
  Franz Froschauer  Spurensicherer  [NR]  
  Michael A. Grimm  Georg Weingärtner  [NR]  
   Anna Kaminski  Liliana  [NR]  
   Walter Schuster  Felix   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Jana Karen
  Szenenbildassistentin  Anna-Heda Reuter ab Drehbeginn
  Szenenbildassistentin  Lisa Staub bis Drehbeginn
  Außenrequisiteurin  Tatjana Büchner
  Innenrequisiteurin  Ingrid Ramsauer
  Requisitenfahrer  Manfred Harth
  Drehbuch Drehbuchautorin  Daniela Mohr
  Co-Autor  Pim G. Richter
  Kamera Kameramann  Andreas Höfer
  1. Kameraassistent  Julian 'Joules' Hagen [S16]
  1. Kameraassistent  Jörg Güntner
  Clapper-Loader  David Ortiz 2.Kameraassistent A+B Kamera
  Standfotografin  Barbara Bauriedl
  Kamerabühne Kamerabühne  Sarah Pache
  Kostüm Kostümbildnerin  Verena Sapper
  Kostümbildassistentin  Anisha Koebner
  Garderobiere  Katharina Pies KB:Verena Sapper
  Licht Oberbeleuchter  Helge Schwarz [1] 
  Best Boy  Felix Buchholz
  Beleuchter  Christian Wunderlich
  Licht Praktikant  Philipp Mohr
  Maske Maskenbildner  Sascha Kolmikow Maskenbildner/SFX-Maske
  Maskenbildnerin  Sabine Hehnen-Wild Chefmaskenbilldnerin
  Musik Komponist  Stephan Massimo
  Postproduction/VFX Computer Graphics 2D Artist  Armando Zeitz
  Produktion Produktionsleiterin  Christina Krinner
  Produktionsassistentin  Sonja Schmidbaur
  Erste Aufnahmeleiterin  Heike Schweiger
  Setaufnahmeleiter  Benjamin Vogel
  Assistentin der 1. AL  Jennifer Altmann
  Set Runner  Benedikt Haas 5 Tage Lichtpraktikant
  Produktionsfahrer  Christoph Siegert Personal Driver G.M.Hallmer
  Produktionsfahrer  Matthias Schrauff
  Regie Regisseur  Christian Görlitz
  1. Regieassistentin  Claudia Beewen
  Continuity  Carsten Bergemann
  Schnitt Schnittassistentin  Marie-Odile Florow
  Ton Filmtonmeister  Peter Preuss
  Filmtonmeister  Frank Hoyer
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Bernd Schreiner
  Sounddesigner  Friedrich M. Dosch
  Weitere Crew Caterer (Setbetreuung)  Vanessa Kemper Team von Mario D'Agostino

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  TV60Filmproduktion GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Filmcops e.K - Andreas Heinzel  Polizeifahrzeuge, Un...
  Fahr- und Flugzeuge   Fritz Rössler  Spielfahrzeuge
  Requisiten   Sonnewald  Requisiten
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Mecon Media Concept Ltd.  Gagenabrechnung (Kom...
  Produktionsservices   DHS Filmservice GmbH  div. Filmfahrzeuge
  Produktionsservices   Filmservice Wallner  ab 05.10.10
  Produktionsservices   Mirus Filmservice 
  Produktionsservices   Set-Cleaner Dekoreinigung
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Follow Me Casting  Casting

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein ganz normaler Wochentag. Die Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr werden an den Münchner Stadtrand gerufen. In einer Glaserei hinter dem Vorderhaus wartet aufgeregt Max Lasinger. Er gesteht. Er hatte Licht gesehen und wollte einen "Einbrecher" stellen. Als der ihn angriff, hat er um sich geschlagen – Notwehr?

Doch der Fall ist komplizierter. Die Kommissare stellen fest, der vermeintliche Einbrecher hatte einen Schlüssel. Als sie die Papiere des Opfers sichten, wird klar: Der Tote ist Max Lasingers Sohn Bernd. Mit der Ehe von Bernd Lasinger stand es nicht zum Besten, er blieb in der ehelichen Wohnung, während Karin und Sohn Tobias mit dem Schwiegervater Max in dessen Haus leben. Staub liegt in der stillgelegten, verschuldeten Glaserei, denn Max ist dement. Immer mehr gleitet er ab in eine eigene Welt des Verdrängens und Vergessens.
Max muss rund um die Uhr betreut werden. Das Einkommen der Lasingers lässt eine offizielle Betreuerin nicht zu. Aber würde bei dem notwendig gewordenen Aufwand eine Betreuerin überhaupt genügen?

Die gesetzlichen Bestimmungen treiben die Familie in die Illegalität. Zuletzt hat die hübsche Bulgarin Dana sich um den Vater gekümmert. Ehemann Bernd hatte sie nach einem Urlaub am Schwarzen Meer nach Deutschland geholt. Dana ist fürsorglich, spricht Deutsch und hat Kontakt zu ihrer Cousine Liliana, die in der Nachbarschaft auch als Pflegerin "hilft". Kurz vor dem Mord kam es zwischen Dana und Bernd zu einem heftigen Streit. Sohn Tobias wurde Zeuge der tätlichen Auseinandersetzung und wirkt hin- und hergerissen zwischen seiner Sympathie für Dana und seinem gestörten Verhältnis zum Vater.
Um die Familienangelegenheiten juristisch zu klären, aber auch, um das Geschäft mit der maroden Glaserei abzuwickeln, ist schon seit längerem Rechtsanwalt Stefan Roggendorf beauftragt. Seine Ehefrau, die Ärztin Dr. Christine Seifert, steht ihrem Mann in jeder Hinsicht zur Seite.

Die Kommissare kommen einem üblen Vermittlersystem auf die Spur. Sie stellen ihren Mörder. Doch dem Dilemma entkommen sie nicht, dass durch ihre Ermittlungen eine zwar illegale, aber doch menschenwürdige Form von häuslicher Pflege auffliegt. (http://www.daserste.de/tatort/sendung.asp?datum=05.06.2011)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 05.06.2011 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 21.09.2010 bis 20.10.2010
  Drehort/e München und Umgebung
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe