Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 Bild: WDR/Frank Dicks
  

Bloch - Inschallah (2010-2011)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Thomas Jauch
Ausführende Produktion WDR - Westdeutscher ...
 
AuftragssenderWDR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Dieter Pfaff  Bloch  [HR]  
  Aylin Tezel  Dalia  [HR]  
  Ulrike Krumbiegel  Clara  [HR]  
  Susanne Lothar  Daniela Sonnenberg  [HR]  
  Adriana Altaras  Halimah  [NR]  
  Slaheddine Ben Saad  Mussaef  [NR]  
  Peter Benedict  Peter Grohmer  [NR]  
  Sami Alkomi  Abduhl  [NR]  
  Julia Beerhold  Beate  [NR]  
  Tilo Nest  Martin Hellmann  [NR]  
   Anton Weber  MA von Peter Grohmer  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Requisitenassistentin  Franziska Niedermeyer Außen u.Innenrequisitenassistenz (Volo.)
  Kamera Kameramann  Hubert Schick
  Steadicam Operator  Thomas Korda
  1. Kameraassistent  Hans Christian Mebold Red One
  Steadicam Assistent  Florian J. Raasch Red One
  DIT Digital Imaging Technician  Haris Krek
  Standfotograf  Frank Dicks
  Kostüm Kostümbildassistentin  Ramona Leonhard
  Musik Komponist  Irmin Schmidt
  Produktion Assistentin der Aufnahmeleitung  Franziska Lück
  Assistent der Set-AL  Daniel Knell
  Assistent der Set-AL  Walter Kimmerle
  Produktionsfahrer  Rainer Dähnrich Fahrer Dieter Pfaff
  Regie Regisseur  Thomas Jauch
  1. Regieassistent  Daniel 'Danny' Rosness PL: M. Jacobeit
  2. Regieassistent  Roman Russo 2nd Unit Regie
  Continuity  Marita Bruch
  Schnitt Schnittassistentin  Eva Hardebeck
  Stunts Fight Choreographer  Ernst Reimann
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Klaus Wassen-Floren
  TV/Web Content Redakteurin  Nina Klamroth
  Redakteurin  Brigitte Dithard

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  SWR Südwestrundfunk
  WDR - Westdeutscher Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Mannis-Garage  Spielfahrzeuge inkl....
  Kamera Kameras und Zubehör   Ludwig Kameraverleih GmbH  Red One
  Produktion Drehbuch   The DOX, medical & scientific ...  Drehbuchberatung
  Produktionsservices   Mama-Filmcatering GmbH  Filmcatering
  Produktionsservices   Setlounge GmbH  Aufenthaltsmobil
  Produktionsservices   step GmbH 
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Agentur Thalia, Hoffmann und L...  KD, Komparsen, Kinde...
  Stunts   Reimann-Stunts 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Auf einmal steht sie vor ihm: Dalia Feisal, die als kleines Mädchen von ihrem Vater Basim in dessen Heimat, den Irak, entführt worden war. Ihre Mutter Daniela ist eine ehemalige Patientin Blochs. Doch was will die junge Frau nun in Köln?
Dalia war neun Jahre alt, als Vater Basim mit ihr in den Irak floh. Zurück blieb ihre Mutter Daniela. Die hatte sich schon vor der Entführung Dalias an Bloch gewandt, zermürbt von der noch laufenden Scheidung. Nach dem Verlust ihrer Tochter verschlechterte sich ihre seelische Verfassung. Doch Bloch musste die Behandlung damals beenden, weil er für ein paar Jahre zurück nach Baden-Baden zog. Blochs Freund Martin Hellmann setzte die Therapie fort, die Daniela aber bald abbrach. Hellmann bereitet gerade seine Hochzeit vor (und Bloch seinen Auftritt als Trauzeuge), als Dalia acht Jahre später nach Köln zurückkehrt. Sie bittet Bloch, bei ihm übernachten zu dürfen. Der Psychotherapeut willigt ein und nimmt nach langer Zeit wieder Kontakt mit Dalias Mutter Daniela auf. Die schwer depressive Frau hat die Kontrolle über ihr Leben zusehends verloren. Natürlich möchte sie ihre Tochter wiedersehen, sie wiederhaben, doch das erste Treffen der beiden Frauen verläuft nicht gut. Dalia reagiert wütend und abweisend, ist aber viel verletzlicher, als sie wahrhaben will. Dass die junge Frau eine gläubige Muslima ist, weiß Bloch. Doch ist sie auch eine Islamistin, wie der BKA-Beamte Peter Grohmer behauptet? Der drängt den Psychotherapeuten zur Kooperation: Möglicherweise drohe ein Anschlag auf die in Köln stattfindende Anti-Terror-Konferenz. Bloch lehnt ab. Er möchte Mutter und Tochter auf seine Weise helfen, sehr zum Unwillen von Clara. Doch Dalia hat über die Muslima Halimah Omer tatsächlich Kontakt zu radikal-islamistischen Kreisen. Gleichzeitig taucht Vater Basim in Köln auf, um seine Tochter in den Irak zurückzuholen. Als er und Daniela sich begegnen, kommt es zur Katastrophe - und Dalia ist Augenzeugin ...(http://programm.ard.de/TV/daserste/bloch--inschallah/eid_281066481918302#top)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 15.06.2011 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 08.06.2010 bis 10.07.2010
  Drehort/e Köln
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Redcode RAW 4K
  Bildpositivmaterial HDCAM-SR
  Farbe/SW Farbe