Ich muss mich künstlerisch gesehen regenerieren

  • I Need to Rejuvenate Myself Artistically (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2009

Projektdaten

Lauflänge19'

Kurzinhalt

Die Regisseurin Charlotte inszeniert in ihrem Spielfilm das Private im Politischen, und das erfolgreich. Danach fällt sie in das Tief nach dem Hoch und versucht sich künstlerisch zu regenerieren. Sie will einen Dokumentarfilm drehen. Ihre Produzentin ist dagegen, aber Charlotte setzt sich durch. Sie kann einen Film über Armut und soziales Elend drehen. Dabei sitzt Charlotte einem Schwindel auf.

Quelle: 60. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)


Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Margarita BroichMargarete [HR]
Inga BuschEllen Kaufmann [HR]
Christine GroßGloria [HR]
Nina KronjägerCharlotte Weiß [HR]
Jean ChaizePierre [NR]
Brigitte CuvelierBrigitte [NR]
 Marie LöckerKlara [NR]
Mira ParteckeToni [NR]
Sean PattenC.P. [NR]
 Tina PfurrSteffi [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDramaturgin,Script ConsultantAnna Kremser
DrehbuchDramaturg, Script ConsultantAenne Quinones
KameraKamerafrau/DoPUte Schall
KameraKamera OperatorHannes Francke
Kamera1. KameraassistentHannes Francke
KostümKostümbildnerin Ingken Benesch
KostümKostümbildassistentinMarianka Benesch
LichtOberbeleuchterAdrian Balladore
MaskeMaskenbildnerinJana Perschmann
MaskeMaskenbildassistentinSarah Huzel

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Groß und Schall [de]