der verschwinder | ©brokalhaus
Kurzspielfilm | 2005

Hauptdaten

RegieHW Mueller
ProduktionBrokalhaus
Verleih/VertriebBrokalhaus

    Kurzinhalt

    Ein langsam erblindender Künstler verliert sich im Dunkel seiner Welterklärung. Er beginnt die Bilder als Täuschungen und Plagiate zu entlarven. Ihm bleibt wenig Zeit. Das Original ist er selbst. Per Fotokopien versucht er den Menschen zu treffen, der ihm als Blindenstock dienend das Dunkel der Welt erklärt. Für sein letztes Bild fehlt ihm das Model. Er trifft auf einen alten Maler aus vergangen Zeit, der um das Leiden und Sterben Christi malen zu können, seine Magd vergiftet hatte. Dieser Toteskampf und die Schuld macht nicht nur ihn, sondern auch sein Modell unsterblich. Erlösung findet er nur, wenn die Bilder löscht. Dazu kehrt er in die heutige Zeit zurück und treibt den Künstler in dieselbe Tat.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Elke BernhardOpfer [NR]
    Jens BühringGalerist [NR]
    Karl-Heinz HaunreiterArzt [NR]
    Yüksel KrügerPatientin [NR]
    Axel LieblerJunger Künstler [NR]
    Frank MilbergSchläger [NR]
    Hartwig MüllerAlter Künstler [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurHW Mueller

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Brokalhaus

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Brokalhaus