Kurzspielfilm | 2010 | Experimental | Deutschland

Drehdaten

Drehtage4
DrehorteNürnberg, Erlangen, Herzogenaurach

Projektdaten

Budget-
Lauflänge15 min
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialHDCAM
BildpositivmaterialHDCAM
TonformatDolby SR (4 Kanäle)

Kurzinhalt

Eine Großstadt. Die Realität.
Das Leben der Menschen zerstört ihr Dasein. In einem Alltag voller Maschinen, Elektrosmog, Stress und Monotonie übernehmen die Menschen festgefahrene, selbst auferlegte Rollen und funktionieren als Batterie in der Gesellschaftsmaschine. In dieser selbst geschaffenen Maschine sind sie selbst zu Fremdkörpern geworden.
Die Geschichte eines Einzelschicksals moderner Selbstentfremdung.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Anno KoehlerMann [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorJonas Kling
Kamera2nd Unit KameramannKlaus Schmitt
ProducerProduzentLars Kuck
RegieRegisseurJonas Kling

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionFilmmusikKuckfilm