fasdfsdafsd

Amor, Venus und der Tod - Neun Geschichten über die Syphilis

  • Amor, Venus and Death - Nine Stories about Syphilis (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2003

Kurzinhalt

„Amor, Venus und der Tod ist ein dokumentarischer Filmessay, der in episodischer Form über Genie und Wahnsinn, Kunst und Krankheit in Leben und Werk Heinrich Heines, Franz Schuberts, Henri Toulouse-Lautrecs, Friedrich Nietzsches und Karen Blixens erzählt. Den roten Faden bildet deren Syphilis-Erkrankung, die heute in den großen Städten wieder auf dem Vormarsch ist. Das Leiden der Künstler, vor allem ihre Angst vor dem Sterben, wird in Selbstzeugnissen dargestellt, von opulenten Kamerabildern und Kleininszenierungen unterlegt. Als dokumentarische Klammer werden in Rahmenkapiteln die medizin- und kulturgeschichtliche Bedeutung der Syphilis und der erschreckende soziale und politische Umgang mit der Krankheit bis ins 20. Jahrhundert aufgezeigt."

Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Nora KoenigVenus [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorWilfried Hauke
KameraKameramann/DoP Roland BreitschuhDokumentarfilm, D; CH
RegieRegisseurWilfried Hauke
SchnittEditorin Betina Vogelsang

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Nordlicht Film Media Kompakt GmbH