Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

DHL - Viel zu hoch geflogen (2008)

Sparte Reportage
Regie Ralf Hoogestraat
Ausführende Produktion Foreign Affairs TV
 
Auftragssenderarte

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseur  Ralf Hoogestraat
  Schnitt Editor  Jan Richter

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Arte
  Foreign Affairs TV

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Für den Wohlstand in Wilmington/Ohio gab es nur ein Wort: DHL. Die Logistik-Filiale der Deutschen Post hatte dort im Jahr 2003 Airborne Express gekauft, um den amerikanischen Marktführern Fedex und UPS Konkurrenz zu machen.
In diesen Tagen schließt DHL seine amerikanische Dependance auf dem größten Privatflugplatz der Vereinigten Staaten von Amerika.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 43 min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe