Kurzdokumentarfilm | 2009 | Doku | Deutschland

Drehdaten

DrehorteBuchholz/Baden, Oppeln/Polen

Projektdaten

Lauflänge14
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildpositivmaterialXDCam HD
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion setzen sich jedes Jahr ca. 300.000 polnische Erntehelfer in Bewegung, um ihr Geld u.a. auf den Feldern der grossen Industrienationen zu verdienen.
    Der Film beobachtet die Arbeit einer Gruppe von Erntehelfern in Deutschland und zeigt die (wirtschaftlichen und familiären) Folgen von temporärer Migration anhand einer Erntehelferin auf.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKamerafrau/DoP Christina Heeck
    MusikKomponistinElena Maier
    Postproduction/VFXColoristin Christina Heeck
    RegieRegisseurinNadine Zacharias
    Weitere CrewDolmetscherinAgnieszka Charkowska