Kurzinhalt

    Die attraktive Nina führt Tag für Tag in ihrem Heiratsinstitut einsame Herzen zueinander. Nur in der eigenen Partnerwahl scheint sie keinen glücklichen Griff getätigt zu haben. Ihr Freund, der Sportlehrer Mick, nimmt während des rege betriebenen Liebeslebens wenig Rücksicht auf Ninas Empfindungen, die in Wahrheit nie einen Orgasmus hat, wenn sie gekünstelt stöhnend das über sich ergehen läßt, was er unter Liebe versteht. Als Nina deswegen einen Streit vom Zaun bricht, eskaliert die Lage: Nina schlüpft bei Debbie unter die Decke und hat ihren ersten Orgasmus, Mick kauft sich Frauenliteratur und beginnt langsam zu begreifen, was in Nina vorgeht, und Eva, Ninas jüngere Schwester, klärt auf, vermittelt und zeigt durch ihre Spontanität und Lebenslust, wie es auch geht...
    Die Vermittlungsversuche von Eva und die Emanzipierungsprozesse zeigen Erfolg und wie in allen Komödien löst sich am Schluß auch der Kern aller Problem
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Marie ColbinNina [HR]
    Heinz HoenigMick [HR]
    Rainer HunoldTommy [HR]
    Petra JokischDebbie [NR]
    Helga UhligEva [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorJacques Steyn
    DrehbuchDrehbuchautorPeter Hajek
    DrehbuchDrehbuchautorPeter Weibel
    FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführer Friedrich Gruner(A) Vorbereitung
    KameraKameramann/DoPWalter Kindlerz.T.DoP
    MaskeMaskenbildassistentin Daniela Langauer
    ProducerProduzentinRegina Ziegler
    Production Design / SzenenbildSzenenbildnerHorst Furcht
    RegieRegisseurPeter Hajek
    SchnittEditorinIngrid Koller

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Zieglerfilm Köln GmbH