Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © frank gutsche
  

Arirang - Letter to Barack (2010)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Gerd Conradt
Ausführende Produktion mandala.vision.berli...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKultur

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Frank Gutsche
  Producer Koproduzentin  Daniela Schulz ds-films (Ko-Produzent)
  Regie Regisseur  Gerd Conradt
  Schnitt Editor  Anika Mey

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  ds-films, Daniela Schulz
  mandala.vision.berlin

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
ARIRANG ist das „Codewort “ zum Herzen der Nordkoreaner. Es bezeichnet ihre Welt und ihr Wesen – „Die liebste Schönheit“.
Arirang, so heißen auch die weltgrößten Massenspiele, bei denen über einhunderttausend Menschen wie Pixel auf einem Bildschirm die revolutionäre Geschichte ihres Landes formen.
Im Gesamtbild der Welt stellt Nordkorea eine Austastlücke dar, bis auf sein Atomprogramm. „Arirang – Letter to Barack“ ist Ausgangsmaterial für Synchronimpulse mit negativen und positiven Amplituden.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 8,40 Min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe