Dokumentarfilm | 2008

    Kurzinhalt

    Seit mehr als dreißig Jahren errichtet José Antonio Abreu in Venezuela das „Sistema“ - ein Netzwerk von Kinder- und Jugendorchestern, in dem heute über 300.000 Kinder ein Instrument erlernen. Was wie ein Märchen klingt, ist die außergewöhnliche Geschichte einer Vision, die Realität wurde. Der Dokumentarfilm zeigt, wie Abreus revolutionäre Ideen einen Ausweg aus dem Kreislauf der Armut in den „barrios“ von Caracas weisen, und wie die Kraft der Musik ein lateinamerikanisches Land zu verändern beginnt. © 2008-2009 EuroArts
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    Postproduction/VFXColoristinVera Jeske Younan
    ProduktionProduktionsassistentLuis Octavio Noschang
    RegieRegisseurinMaria Stodtmeier
    RegieRegisseurPaul Smaczny
    SchnittEditorSteffen HerrmannGrand Prize, Golden Prague Festival
    SchnittSchnittassistentSebastian Brauer [2]
    SchnittSchnittassistent Daniel Fischer
    SchnittSchnittassistentinKordula Nägler
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterAndreas Köppen
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterToine Mertens

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     EuroArts Music International GmbH