Reportage | 2009 | arte

    Kurzinhalt

    Eigentlich stehen die USA ja immer als der Umweltsünder par excellence da. An Washington scheitert es, wenn internationale Klima-Abkommen unterzeichnet werden sollen. Und ein US-Amerikaner verbraucht im Schnitt doppelt so viel Energie wie ein Europäer. Aber ausgerechnet im erzkonservativen Texas deutet sich eine Wende im Umwelt- und Klima-Bewusstsein Amerikas an..
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurRalf Hoogestraat
    SchnittEditor Jan Richter

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Arte [de/fr]
    Foreign Affairs TV

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteSamstag, 05.12.2009