Musikvideo | 2005 | Österreich

Drehdaten

Drehtage1
DrehorteNiederösterreich

Projektdaten

Lauflänge3
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Die Band rockt durch einen sprühenden Walzenwald. Gedreht wurde in einer eintägigen Operation mit Tauchanzügen und Unterwasserkameragehäuse. Ein Effektvideo, inspiriert durch die Anfänge der ersten Dump-Proben. Diese wurden nämlich in des Onkels Autowaschstraße abgehalten, und das prägte den „verwaschenen“ Dump Sound vom ersten Moment an. Es konnte gar nicht genug krachen und scheppern; das säubert nämlich den Blick auch bei noch so betrübter Sicht. Reibung wurde zur Leidenschaft, einfach rein und durch. Knapp zehn Jahre später hat das akustische Gewand einige Wandlungen erlebt, die Substanz ist aber dieselbe geblieben und lässt sich auch von noch so viel Düsen und Bürsten nicht einweichen.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Mario BremGitarre [NR]
    Maximiliam HackerSchlagzeug [NR]
    Stefan HansBass [NR]
    Philipp HörmannGesang, Gitarre [NR]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    GretschHouse [at]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Christopher Hassfurther2006UTV Musik Video Award 2006 [at]1. Preis / Wettbewerbgewonnen