Dokumentarfilm | 2007 | Doku | Deutschland

Drehdaten

DrehorteEisenhüttenstadt, Berlin

Projektdaten

Lauflänge60
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    „Hüttenstadt“ ist ein Dokumentarfilmessay über die Bewohner einer Stadt im Wandel: Vor rund 50 Jahren im Rahmen der Industrialisierung der DDR gegründet, war und ist Eisenhüttenstadt in seiner einstigen Rolle als erste sozialistische Planstadt, kinderreichste Stadt der DDR oder auch „Idealstadt“ auf besondere Weise vom Wandel am Ende des 20. Jahrhunderts betroffen. Mittels langer Kamerafahrten, Archivmaterialien und Interviews mit Bewohnern verschiedenen Alters und verschiedener sozialer Hintergründe, erzählt der Film von der Erfahrung des Systemwechsels, dem Wandel des Stadtbildes mitsamt dem Verschwinden vertrauter Umgebung und vom Umgang mit Spuren gelebter Utopien.

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Humboldt-Universität zu Berlin