Plakat zum Film | © edition salzgeber

Meine Freiheit, Deine Freiheit

  • My Freedom, Your Freedom (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2010-2011 | ZDF [de] | Doku | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn01.09.2010
Drehende10.12.2010
DrehorteBerlin, Schwerin

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge84
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

    Kurzinhalt

    Kübra ist eine Heimsuchung. Sie, die einzige weibliche Intensivstraftäterin Berlins, hat bereits mit 14 Jahren gequält und gehasst. Aber eigentlich sehnt sie sich danach ein einfaches Mädchen zu sein, das man in den Arm nimmt und liebevoll hin und her wiegt. Mit ihr begeben wir uns auf die Reise in die Vergangenheit, an einen Ort, wo sie erwachsen geworden ist: Ein Gefängnis in Berlin.
    Als Kübra zum ersten Mal inhaftiert wird, begegnet ihr eine junge Frau aus Äthiopien, Salema, deren Lebensgeschichte im Laufe des Filmes eng mit der von Kübra verknüpft wird. Beide Frauen treffen in ihrer gemeinsamen Haftzeit auf einen ungewöhnlichen Gefängnisleiter, Matthias Blümel. Was Kübra mit dem Gefängnisleiter verbindet, geht über die Gefängnismauern und das gewöhnliche Verhältnis von zwei Menschen hinaus, die eigentlich auf unterschiedlichen Seiten unserer Gesellschaft stehen.
    Durch ihre ungewöhnliche Intelligenz, den faszinierenden Humor, den wilden Blick auf’s Leben und nicht zuletzt durch ihre Widersprüchlichkeit nehmen uns die beiden gefangenen Frauen mit auf eine berührende und verstörende Reise ins Leben.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Kübra Baytokals sie selbst [HR]
    Matthias Blümelals er selbst [HR]
    Sandra Buermannals sie selbst [HR]
    Salema Wad Deresals sie selbst [HR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorinDiana Näcke
    KameraKamerafrau/DoPSusanne Schüle
    KameraKameramann/DoPRoger von Heereman
    KameraKamerafrau/DoPDiana Näcke
    MusikKomponistinJustine Electra
    MusikKomponistMasha Qrella
    MusikMusik SupervisorKai Schoormann
    Postproduction/VFXVFX SupervisorPriyésh Puthan-Valiyandi
    Postproduction/VFXDigital Film Compositor Max Marvin KuperCine Chromatix
    Postproduction/VFXColoristUfuk Genç

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Salzgeber & Co. Medien GmbH [de]

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionBild (VFX) Cine Chromatix KGMastering / Sendebanderstellung
    VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Cine Chromatix KGColor Grading
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Studio Mitte
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Diana Näcke2011RIDM Montreal [ca]International Competitionnominiert
    Diana Näcke2012DOK.fest Münchennominiert
    Diana Näcke2012Millenium Documentary Film Festival Bruxelles [be]Audience Awardgewonnen
    Diana Näcke2012Canada International Film Festival [ca]Award for Excellence in Filmmakinggewonnen
    Diana Näcke2012Mexico International Film Festival [mx]Bronze Palm Awardgewonnen
    Diana Näcke2012Hot Docs Canadian Int. Documentary Festival [ca]World Showcasenominiert

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Montag, 02.12.2013
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 31.05.2012